Einen Vogel haben

05.02.2010


Soeben habe ich die Post aus dem Briefkasten geholt. Für mich ist eine Karte dabei. Ein lieber Mensch hat an mich gedacht und mir ein paar persönliche Worte geschickt. Die lasse ich hier beiseite. Der Reim jedoch, in schwungvollen Buchstaben vorne aufgedruckt über dem Bild eines Vogels, der muss sein:

Man sagt, dass seinen Vogel habe
Jedweder, der durchs Leben trabe.

Eugen Roth sei Dank! Obwohl es heute regnet und die Wolken wie graue Wattebäusche am Himmel hängen: Dieser Tag wird heiter. Ich höre trotz des Dauersurrens des Laptops 'meine' Meise singen auf der Spitze der grossen Tanne im Hinterhof und mutiere zur Optimistin!