Hausfrauen und Diebe

22.02.2010

Überall hängen diese Plakate.
Eine schlanke, wendige Hand zieht ein Portemonnaie aus einer Tasche.
"Ich bin kein Dieb", sagt Nationalrat Rechsteiner von der SP, als er im Interview (BAZ vom 18.Februar) des Diebstahls bezichtigt wird.
"Ich auch nicht", sagt Frau Markwalder von der FDP.
Ihre Hände machen etwas Anderes:
Sie reiben eine Zitronenschale ab. Trennen das Eigelb vom Eiweiss. Beseln und schwingen die Teigmasse so schaumig zusammen, dass der Kuchen im Ofen um ein Vielfaches aufgeht.
Hausfrauen werden notorisch unterschätzt.
Frau Markwalder hingegen ist perfekt.
Gestylt, frisch und locker  präsentiert sie uns Wählern und Wählerinnen den fluffig gebackenen Kuchen und erklärt uns dazu leicht und verständlich die Politik. 
Nur sollte sie uns gleichzeitig nicht noch einen Bären aufbinden...

Den sehr guten, ausführlichen Beitrag von Titus hier anklicken.