Hej Astrid!

11.02.2010


Hej Astrid,

In Schweden sagen alle einander du: Die Kleinen den Grossen.
Die Alten den Jungen. Auch die Kronprinzessin wird geduzt.
Das gefällt mir: Jeder Mensch ist gleich.
Irgendwo da oben sitzst du also. Wahrscheinlich auf dem Ast eines Himmelbaums, lässt die Beine baumeln und schaust mit deinen nordischhellen Augen hinunter auf uns Erdenbewohner.
In Gedanken steige ich hoch, setze mich neben dich, und dann trinken wir eine Tasse Kaffee zusammen. Klönen und schwatzen über Gott und die Welt, und ich erzähle dir, was für wundervolle Lese-, Hör- und Seherlebnisse du mir in meiner Kindheit beschert hast.
Das erste Buch, das ich von dir gelesen habe, war übrigens 'Rasmus und der Landstreicher'. Ich erinnere mich deutlich, wie empört ich war über die Ungerechtigkeit, dass kleine blonde Mädchen lieber adoptiert wurden als optisch unscheinbare Buben. Und ich spüre immer noch die Atemlosigkeit, die mich befiel, als Rasmus in seinem Versteck beinahe entdeckt wurde vom entsetzlichen Räuberpaar. Oskar, der lebensfrohe Landstreicher mit seinem Drang, auf die Walz gehen zu müssen, war mir hingegen nicht fremd in seiner unangepassten Art.
Hatte doch mein  Vater ganz ähnliche Züge.
Jetzt bin ich ins Plaudern gekommen. Dabei wollte ich dir nur sagen, wie schön es war, mit deinen Büchern aufzuwachsen.  Wie aufregend es war, dass damals im Radio Woche für Woche das Hörspiel 'Mio mein Mio' gesendet wurde und mich vor Spannung fast in den Apparat schlüpfen liess.
Dass mir Krankheit, Sterben und Tod kindlich vertraut waren dank der 'Brüder Löwenherz'. Und dass ich mich als munteren Fernsehgast einladen liess bei Nachbars zu meiner Lieblingsserie  'Wir Kinder von Bullerbü'.
Zwar nur in Schwarzweiss. Aber in meiner Fantasie in Farbe...

Hej då och hjärtligt tack för allt!
Hausfrau Hanna

6 Kommentare:

BodeständiX hat gesagt…

Heja, ich kann auch schwedisch (Google sei Dank): Auf Wiedersehen und danke für alles!

Die Astrid Lindgren war auch mir die liebste Autorin. Was heisst da "war" - ich lese ihre Bücher immer wieder gerne.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

@BodeständiX
Grattis :-)

Ursula hat gesagt…

Ja, für uns Kinder von damals das tägliche Muss, die früherern "Serien und Soaps", aber ungleich viel besser!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Willkommen Ursula,
in meiner 'Blogstuga' - es freut mich besonders, dass dich Astrid Lindgren zu einem Kommentar motiviert hat :)

Finn hat gesagt…

Ach ja.. das waren schöne Zeiten und Zeilen. Seitdem baue ich an meinem Bullerbü :-)
Liebe Grüße, Finn

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Willkommen Finn
in meiner 'Blogstuga' und danke sowohl fürs Kompliment, als auch fürs Kommentieren:-)