Hallo!

28.10.2010





Ich mag es nicht, wenn Erwachsene mich mit einem 'Hallo' begrüssen,
und dann die Küsschen auf meine Wangen hauchen.
Beides fühlt sich genau gleich unverbindlich an.
Ich will den Händedruck spüren.
Und meinen Namen hören...



6 Kommentare:

Anhora hat gesagt…

Guten Abend, Hanna!

Die Hand kann ich dir leider nicht drücken, aber diese Küsschen-Haucherei ist auch nicht mein Ding. Schon gar nicht mit Schweizern, weil die immer dreimal Küsschen geben und nicht wie die Deutschen, die ich kenne, nur zweimal. Außerdem fangt ihr irgendwie auf der anderen Seite an wie wir. Bei meinem Schwager gibts jedenfalls immer wieder mal Zusammenstöße, und gelegentlich küsst er beim dritten Mal ins Leere, weil ich nach dem zweiten Küsschen den Rückzug angetreten habe. ;-)

theomix hat gesagt…

Jetzt juckt es mich ja in den Fingern:
"Hallo, bussi, bussi"
zu schreiben...

Aber ob Kommentare auf einem Blog wie ein Händedruck sein können?
Hanna, du weißt die Antwort für dich.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Liebe Anhora,
es lebe der kleine Unterschied!
Bei uns beginnt die Küsserei rechts, dann wechselt man nach links und hört auf der rechten Wange auf. Glaube ich zumindest...;-)

Einen kräftigen Händedruck nach Deutschland von
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Lieber theomix,
ja, ein Kommentar ist für mich wie ein individueller Händedruck. Man gibt sich zu erkennen und hält trotzdem eine Armlänge Distanz.

Einen herzlichen Händedruck über die Grenzen
Hausfrau Hanna

Titus hat gesagt…

Also ich beginne meistens auf der linken Seite und höre auch da wieder auf ;-)

Da hat praktische Gründe: Häufig (aber auch nicht immer) schüttelt man sich nämlich auch noch gleichzeitig die Hand. Rechte Hand + rechte Hand + Küsschen links geht prima, dann aber Küsschen rechts geht übers Kreuz. Darum nur einmal rechts. Klingt logisch, nicht? ;-)))

Zum "Hallo": Ich gestehe, manchmal auch zu denen zu gehören. Das hat aber meistens einen Grund: *flüster* Ich weiss in dem Moment grad den Namen des Gegenübers nicht mehr und gebe das dann ungerne zu *flüster-ende*

Vielleicht ist das in Deinem Fall auch so?

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Guten Morgen Titus,
das 'Umarm- und Küsschensystem' tönt für mich völlig logisch. Von jetzt an nur noch so...;-)
Mit dem Hallosagen hingegen kann ich mich nicht anfreunden.
Mein Tipp: Das Gegenüber nach dem Namen fragen. Erstens wirkt das einfach viel persönlicher. Und zweitens werden so kleine 'Seniorenmomente' (*räusper*) in der Regel verständnisvoll aufgenommen...;-)

Herzlich grüsst unter dem Hochnebel durch
Hausfrau Hanna