Handtaschengrosser Wunsch

29.09.2012


Ängelchen hat bald Geburtstag. Und ganz eigene Vorstellungen, was es sein muss:
"Ein Handtaschenhündli."
"Aber du hast doch schon eine ganze Menge dieser Plüschtiere. Genügen die nicht?"
"Nein, doch nicht solche! Ich wünsche mir ein Handtaschenhündchen. Ein richtiges!"


Ängelchen stellte sich wohl so etwas vor:



PS. ...und ich war ganz ehrlich etwas sprach- und ratlos ;)


12 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Da wäre ich, ehrlich gesagt, auch ratlos...

Da ist wohl Hausfrau Hannas Intuition gefragt.

Liebe Grüsse in ein trotz Regengüssen freundliches Wochenende,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

'Ängelchen' wird wohl weiter mit dem Plüschersatz leben müssen,
liebe Frau Quer,
weil mir meine Intuition partout nichts Sinnvolles eingeben wollte...

<3 grüsst Hausfrau Hanna

Lisette hat gesagt…

sprachlos...

und das zu Recht! ;-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Den Wunsch nach einem echten (!) Hund wie Tuba und Wurzel,
liebe Lisette,
hätte ich natürlich verstanden - aber diese winzigen Kläfferchen, nein... ;)

Herzlich grüsst euch
Hausfrau Hanna

Katino hat gesagt…

Meine liebe Mutter Aurelia selig, abstammungsmässig zur Hälfte Wienerin, pflegte Hündchen dieser Grössenordnung als "Krepierl" zu bezeichnen... ;-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die Worte und Aussprüche deiner Mama Aurelia selig,
lieber Katino,
sind für mich immer wieder eine Offenbarung. Und werden ihrem Namen gerecht: Sie schimmern wie Gold :)

Herzlich und :-*
Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Und wie entzückend solche winzigen Briefmarkenhundchen aus den Täschlein lugen- manchmal fallen sie auch ins Spülwasser oder durch ein Treppengeländerspalt oder....
Also nein.
Meine Tochter wollte immer ein Pony- und ihr geht es jetzt trotzdem gut.
Gruß von Sonja

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Kinderwünsche...
Wünschen und wollen dürfen Kinder alles,
liebe Frau Wildgans,
ohne Garantie auf Erfüllung allerdings...
Und? Hat Ihre Tochter das Pony samt Weideplatz gekriegt?!?

Herzlich Hausfrau Hann

Wildgans hat gesagt…

Nein, hat sie nicht.
Und ich überlege jetzt, was ich mir als Kind heftig wünschte...Ich glaube, das Wünschen war mir vergangen, nachdem ich mal ganz unbefangen etwas geäußert habe, ausgelacht wurde- damit war alles vorbei.
Es war was in der Richtung: Wenn du die Augen zumachst, siehst du, was du dir wünschen kannst...haha.
Gruß von Sonja

Anonym hat gesagt…

Och jag har hört någon kalla dem för 'Edelratte'... ;-)

hejsvejs
Maggan

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie schade,
liebe Frau Wildgans,
dass arglos und unbefangen ausgesprochene Kinderwünsche mit Gelächter abgetan werden...
Das musste sich wie eine Ohrfeige anfühlen.

Herzlich Hausfrau Hanna


Hausfrau Hanna hat gesagt…

'Edelratte'!
Det är en riktigt originell och rolig jämförelse ;)

Hjärtliga juhuj-hösthälsningar härifrån
Hausfrau Hanna