Der Unterschied liegt in der Verwendung

22.11.2012

 
Wo ist die Grenze, an der Sparsamkeit in Geiz umschlägt?
Und wo wird aus Geiz Gier?
Gehören Geiz und Gier zusammen wie die Vorder- und Rückseite eines Geldstückes?
Das habe ich mich gefragt, als ich in Stockholm vor dem Dramaten stand und dieses  Plakat betrachtete. Molières "Der Geizige" wird auf der schwedischen Theaterbühne zu 'Den Girige':

Molières "Der Geizige" im Dramaten in Stockholm
 
 


Und als PS. ein Spruch, der anschaulich den alltagspraktischen Unterschied von Sparsamkeit und Geiz beleuchtet:

"Der Sparsame kauft nur einlagiges Toilettenpapier.
Der Geizige benutzt es von beiden Seiten."
 
weiser Spruch

 

2 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Bei Aphorismen.de fand ich die folgende Beschreibung von Geiz und Sparsamkeit, die mir auch gut gefällt:

"Der Geiz ist der Sparsamkeit mehr entgegengesetzt, als die Freigebigkeit."
François VI. Duc de La Rochefoucauld, (1613 - 1680), französischer Offizier, Diplomat und Schriftsteller
Quelle : »Réflexions morales«, 1665,
endgültige Fassung 1678

Liebe Grüsse,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Diese Aphorismen haben es in sich,
liebe Frau Quer,
soeben musste ich einen Moment lang überlegen - nun nicke ich zustimmend :)

Mit einem herzlichen Danke grüsst in den Abend
Hausfrau Hanna