So blaue Augen!

11.02.2013

Letzte Woche auf dem Weg dem Fluss entlang.
Ein schon etwas älterer Mann kommt auf mich zu und bleibt vor mir stehen. Ich rieche den abgestandenen Rauch, der von seinen Kleidern ausgeht und trete einen kleinen Schritt zurück.
Leise spricht mich der Mann an: "Haben Sie ein bisschen Münz für mich?"
"Wofür denn?" frage ich zurück.
"Ich möchte etwas essen gehen", antwortet er.
Schon will ich mich abwenden, als ich in seine grossen, auf mich gerichteten Augen blicke. Diese Augen sind von einem so leuchtenden, hellen Blau wie der Mälaren in Stockholm an einem wolkenlosen Frühlingsmorgen.
Ich werde ganz weich und durchlässig und kann nicht anders:
Wie von selbst öffnet sich mein Portemonnaie.
"Danke!" sagt der Mann mit den blauen Augen und ergreift meine rechte Hand. Und nochmals "Danke, Sie sind so lieb!"
Ich schaue ihm nach, wie er mit langsamen, vorsichtigen Schritten auf dem schneebedeckten Weg davongeht.
"Guten Appetit!" sage ich.
Ebenfalls leise.



8 Kommentare:

Bobsmile hat gesagt…

Ich möchte es gerne glauben, dass der Mann mit den blauen Augen direkt zum Imbissstand läuft und sich ein leckeres Käsesandwich kauft. Es muss einfach so sein, gell?

Du hast ihm auf jeden Fall den Weg geebnet, ob er ihn gehen wird, oder sich eher für den abschüssigen rutschigen Pfad zum Sumpf entscheidet, bleibt seine Entscheidung.

Ein guter Weg ist auch, direkt etwas Essbares zu kaufen. So ist man sicher, dass der Einsatz auch da landet, wo man möchte, dass er landet. Aber nicht immer hat es gleich auch noch einen Imbissstand in der Nähe. ;)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Da kann man ruhig geteilter Meinung sein,
lieber Bobsmile,
diese hellblauen, eigenartigen Augen des Mannes bewirkten, dass ich ganz weichherzig und freigebig wurde. Ob der ältere Mann mit dem schiefen Rücken tatsächlich etwas zu essen gekauft hat, lassen wir einfach so offen stehen.
Es hätte ja sein können...

Herzlich Hausfrau Hanna

Kim hat gesagt…

Jag måste småle när jag läste det: "som Mälaren i Stockholm" – Sverige verkar genomtränga alla dina tankar ;) (och jag kan absolut förstå det!)

wildgans hat gesagt…

Gut gefällt mir, dass Sie über sämtliche moralische Sumpfideen gehupft sind, liebe Frau Hanna...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hejhej Kim!
Precis så var det: Jag minndes faktiskt om Mälaren i Stockholm.
Hoppas hoppas den här sommaren igen.
Planerar du också en liten vistelse i världens vackraste huvudstad???

Längtande hälsningar
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und schuld waren die blauen Augen,
liebe Frau Wildgans,
die mich über den inneren Widerstand hupfen liessen.
Wir sollten mehr in solche Augen blicken...
Herzlich Hausfrau Hanna

Kim hat gesagt…

Ja, jag planerar åka till Sverige i sommar :) Men jag vet inte än om vi kommer fram till Stockholm, kanske ska vi bara stanna i södra Sverige...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hej Kim!
Södra Sverige är totalt obekant, det måste vara skitbra :)
Jag känner Sveriges västkust med ön Bohus Malmön och naturligtvis Göteborg. Också skitbra...

Trevlig vecka
önskar Hausfrau Hanna