Zwischen zwei Haltestellen (50)

30.09.2013

Es ist einer dieser schönen, warmen Frühherbsttage. Der Bus hinauf ins kleine Bauerndorf ist rappelvoll. Die meisten Leute müssen stehen.
Ich dagegen habe einen Sitzplatz ergattert.
Auf der andern Seite des schmalen Ganges sitzt ein kleiner Bub am Fenster und erzählt der neben ihm sitzenden Mutter begeistert, was er alles durch die grosse Scheibe sieht.
Ich habe kaum den Gedanken "Hm, die Mutter könnte den Kleinen ja auch auf den Schoss nehmen und den freigewordenen Platz jemandem anbieten" zu Ende gedacht, höre ich auch schon, wie eine Frau 65+  in roter Windjacke und rassigem Kurzhaarschnitt zu den neben ihr stehenden Wanderfreundinnen sagt:
"Die chönnt s'Chind au uff d'Schoss neh!"
Ohne zu überlegen entfährt mir: "Fragen Sie doch!"
Die Frau verliert sich etwas in früheren Zeiten, als Mütter noch Umsicht bewahrt haben: "Also wir haben früher die Kinder noch ungeheissen auf den Schoss genommen."
Wahrscheinlich tönt es etwas bemüht freundlich, als ich nachdopple: "Ja, aber heute ist das offenbar anders. Fragen Sie doch!"
"Neinnein, ich stehe lieber."
Aha.


8 Kommentare:

wildgans hat gesagt…

Blöd bleibt blöd. Vorurteile sammeln ist auch ein Sport für Rotanorakfrauen...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das aus verkniffenem Mund herausgepresste 'Früher haben wir alles anders, besser, umsichtiger gemacht als heute',
liebe Frau Wildgans,
regt mich auf! Grundsätzlich. Und nicht nur, wenn es von fitten Rotanorakfrauen (welch Wort!) gesagt wird...

Herzlich Hausfrau Hanna

smultronella hat gesagt…

Früher war alles besser. Sogar die Dummen waren dümmer.
Leider ist aber die Rücksicht heute etwas aus der Mode gekommen. Dabei finde ich, dass die gar nicht unmodern werden kann.
Herbstliche Grüsse!
Claudia

Quer hat gesagt…

Rücksicht dürfte tatsächlich wieder etwas moderner werden.
Wahrscheinlich hat aber jede Zeit die Menschen, die zu ihr passen... ;-)

Herzliche Grüsse,
Brigitte

Anonym hat gesagt…

Danke!! Ja, fragen! Me cha jo rede mitenand!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Es war der Tonfall und die Ausdrucksweise der Windjackendame,
liebe Smultronella,
die mir gegen den Strich gingen...
Vielleicht ist in diesem Fall Umsicht das passendere Wort als Rücksicht.

Hösthälsningar till Sverige
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mütter leben manchmal mit ihren Kindern wie auf einem andern Planeten,
liebe Frau Quer,
und dann fehlt ihnen die 'Rundumsicht' auf die übrige Welt...

Herzlich und rundum zufrieden grüsst in den Nebelmorgen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Bitte, gerngeschehen,
liebe/r Anonym,
und das 'Me cha jo rede mitenand' versuche ich immer wieder selbst zu beherzigen...
Meistens nützt es nämlich!

Herzlich Hausfrau Hanna