Kristallnacht

12.11.2013


Am Geländer, das die Synagoge umgibt, 
war gestern eine Rose festgemacht.
Letzte Regentropfen glänzten auf den Blütenblättern.
Ein Zettel, darauf ein paar von Hand geschriebene Worte, 
erinnerte die Vorbeigehenden an die Schrecken und Grauen 
einer frostigen Nacht vor 75 Jahren...


2 Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

wohnst du da?

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Auf dem Bild ist das schöne, alte Geländer, das die Synagoge umgibt, zu sehen,
liebe Gabriela,
ich wohne nicht da - gehe jedoch oft zu Fuss vorbei.

Herzlich grüsst dich in den Abend
Hausfrau Hanna