Zwischen zwei Haltestellen (56)

24.01.2014

Gestern Mittag im Tram.
Hinter mir ertönt glockenhell und rein eine kindliche Stimme, singt ein Lied in einer Sprache, die ich nicht verstehe.
Dann höre ich ein zischendes  'psst!', das sich mehrere Male wiederholt.
Ich nehme an, dass es die Mutter ist, die das Kind zum Schweigen bringen will.
Aber das Kind singt unbeeindruckt weiter.
Und beginnt dann ein neues Lied, das ich kenne. Es ist das Lied von Pippi Langstrumpf, in der sie 'Widewidewitt macht, was ihr gefällt.'
Am Aeschenplatz steigt die Mutter mit der kleinen, etwa vierjährigen Sängerin ebenfalls aus.
Ich vernehme, dass sie aus Barcelona kommen. Irgendwie schaffe ich es, der Mutter zu sagen, wie schön die Kleine singt und wie sehr mir das Lied von Pippi Langstrumpf gefallen hat.
Die Mutter freut sich.
Ich winke ihnen zum Abschied zu: "Tschüss, Pippi Langstrumpf!"
Die Kleine winkt zurück: "Adiòs!"

PS. Pippi Langstrumpf heisst übrigens auf Spanisch Pippi Calzaslargas. Und so hat es im Tram getönt:


10 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Pippi bleibt wohl immer jung und kann auch heutige hiesige oder spanische Mädchen hellauf begeistern.

Danke für die hübsche Geschichte.
Lieben Gruss,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gerngeschehen,
liebe Frau Quer,
die Kleine sang so frisch, unbekümmert und klar, dass mir das Lied seither nicht mehr zum Kopf raus will...

Singend in einen schönen Tag
Hausfrau Hanna

Smilla hat gesagt…

Ich bin auch immer noch ein grosser Fan von Pipi Langstrumpf, die hier im Franzen♥en Fifi Brindacier heisst... In der Weihnachtszeit habe ich mir so den einen UND anderen Film mit ihr gegönnt! Hey Pipi Langstrumpf tralllie trallala trallahoppsassa.... 2x3 macht 4 widdewit +3 machte neune... tralllie trallala trallahoppsassa hey Pippi Langstrumpf ,die macht was ihr gefällt...
So jetzt werde ich mir die Welt auch machen, wie sie mir gefällt!
Wünsche ihnen von ♥-en auch einen söttigen Abend
und verbleibe ganz vergnügt
Madame S


Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich gestehe es,
chère Madame Smilla,
ich gehöre etwas mehr zur Michel- (oder wie er in Schweden heisst Emil-) Fangemeinde.
Aber Pippi ist auch Klasse.
Waren das die Märchenfilme, die sie über Weihnachten reingezogen haben?
Das Lied 'widewidewitt' macht jedenfalls mächtig gute Laune.
Und die wünsche ich Ihnen auch am heutigen Samstag:
Strahlen Sie mit der Sonnen um die Wetter!

Herzlich Hausfrau Hanna

wildgans hat gesagt…

Sei Pippi, nicht Anika, haha. Schöner Spruch aber!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mädchen wie Pippi braucht die Welt,
liebe Frau Wildgans,
stark, frech und unbeeindruckt weitersingend - auch wenn ein 'psssst' ertönt...

Herzlich Hausfrau Hanna

Regula hat gesagt…

Wie hab ich sie geliebt die Pippi. Weil ich ein genau so dünnes Mädchen war wie sie und liebend gern so stark und so frech gewesen wär wie sie...

Danke für das aufmunternde Lied.

PippiRegula

Smilla hat gesagt…

Ja liebe Hausfrau Hanna ich habe auch den einen und anderen Pipifilm gegönnt.... Zusätzlich kam auch Michel oder Emil in der Suppenschüssel. War ja an Weihnachten malader und mit diesen Filmen hatte ich die optimale Therapieform gefunden!
Herzliche Sonntagsgrüsse
Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und vielleicht trug das kleine, schüchterne Mädchen damals ganz viel von der geliebten, mutigen, unbeirrbaren Pippi in sich,
liebe Regula,
wer weiss, wer weiss... Vorbilder zeigen und legen eine wichtige Spur:)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und die Kinder von Bullerbü nicht vergessen,
chère Madame Smilla,
die trösten und therapieren maladrige Kinder und Erwachsene ebenfalls... :)

Herzlich Hausfrau Hanna