Abgesang

01.03.2014



"Schneeflöcklein, Weissröcklein, du kamst nicht geschneit!"


Zumindest nicht in der Stadt. Und nicht in diesem Winter, der kein Winter war.
Dieses Sehnen und Herbeiwünschen, dass du einmal, ein einziges Mal nur, vom Himmel herunterschwebst, dich zusammen mit Abermillionen deiner Gefährten zur alles einhüllenden, stillen Decke zusammenfindest.
Wünsche gehen nicht immer in Erfüllung.
Heute ist meteorologischer Frühlingsanfang.
Und überall blüht es.

8 Kommentare:

flohnmobil hat gesagt…

*räusper*
Bei uns hat es über Nacht geschneit. Zum zweiten Mal hintereinander. Doch wenn ich jetzt aus dem Fenster blicke, hat sich die weisse Pracht schon fast vollständig verflüssigt.

Smilla hat gesagt…

Komisch dieser Winter, der kein Winter war, hat sich in meinem Gedächtnis jetzt schon als der unmöglichste der letzten 10 Jahre eingeprägt!
Aber über's Wetter jammern ist eh nur Energieverschwendung liebe Hausfrau Hanna.... morgen werden wir wieder einmal von der Sonne heimgesucht.... da freu ich mich drauf!
Wünsche auch ihnen einen strahlenden SONNtag und verbleibe mit freundlichen Grüssen und roten Backen, da ich gerade nah beim Ofen sitze!
Herzlich Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

*Seufz*
Alles zu seiner Zeit,
liebe Frau Flohnmobil,
jetzt, da der Frühling begonnen hat und es überall knospt und blüht, braucht es von mir aus nicht mehr zu schneien. Jawoll!

Herzlich in einen schönen Abend
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mir bleibt er auch als 'Nichtwinter' in Erinnerung,
chère Madame Smilla,
und da ich Winter und Schnee und Drinnenhocken an der Wärme so sehr mag, dringt ein leiser Seufzer aus meiner Tiefe...
Jammern hingegen ist auch nicht mein Ding, und so schicke ich grosszügig meine herzlichsten Grüsse zu Ihnen an den Ofen,
Hausfrau Hanna

wildgans hat gesagt…

Dieses menschengemachte rote Flöckchen gefällt mir. Starker Kontrast!

Quer hat gesagt…

Mit Schnee wurden wir diesen Winter tatsächlich knapp gehalten (wir hatten immerhin eine weisse Schicht im November - das ist aber bereits Schnee von gestern, resp. vom letzten Jahr).

Auch wenn ich persönlich nicht unglücklich bin deswegen, so richtig jahreszeitenkonform war das nicht...

Immerhin sind die Schneeglöcklein trotzdem erschienen und läuten nun energisch den längst angetretenen Frühling ein.

Liebe Grüsse zum (heute regennassen) Frühlingsbeginn,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und es war das einzige Flöckchen,
liebe Frau Wildgans,
das ich diesen Winter vor die Linse bekam...
Am städtischen Weihnachtsmarkt.

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Alles zu seiner Zeit,
liebe Frau Quer,
und jetzt darf der Frühling beginnen mit seinen überschiessenden, blühenden, knospenden, hellen und jubilierenden Seiten :)

Herzlich Hausfrau Hanna