Mollan und die Bollen

18.03.2014


Bin ich in Stockholm, ist er ein absolutes Muss:  Der Besuch im Buchladen in der Drottninggatan.
Ich verweile jeweils sehr lange, stöbere und blättere in allen möglichen Büchern herum.
Am Schluss schlage ich zu und stelle mich dann geduldig, wie es die Einheimischen vormachen, zuhinterst in die Warteschlange.
Das letzte Mal u.a. mit diesem bezaubernden, kleinen Werk von Lena Anderson: 'MOLLAN och bullarna'.



Mollan ist ein kleines Mädchen mit schwarzen, abstehenden Zöpfchen.Seine beste Freundin ist Mormor. Mormor ist die Grossmutter. Und zusammen erleben sie die Welt:


Märchen erzählen macht müde. Mollan und Mormor müssen sich einen Augenblick hinlegen und schlafen:


PS. Der schwedische Text ist zwar ganz einfach und verständlich. Ich übersetzte ihn dennoch. 
Bei den 'bullarna' überlegte ich hin und her. Dann machte ich der Einfachheit halber 'Bollen' daraus. 
Das Büchlein ist bereit für das nächste kleine Mädchen, das zur Welt kommt... :) 

4 Kommentare:

wildgans hat gesagt…

Zartfiligranes, generationsübergreifendes hübsches Kinderbuch, für Mädelchen mit Omichens...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ob es ein Pendant für Büblein mit Mormorchen (oder Farmorchen) gibt,
liebe Frau Wildgans,
entzieht sich leider meiner Kenntnis...
Ich werde das nächste Mal jedoch Ausschau halten in der Buchhandlung in der Drottninggatan :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Das kann ich mir denken, dass Sie geduldig in der Schlange warteten für dieses Büchlein, liebe Hausfrau Hanna.
Es ist einfach süss!
Und wie geschaffen für Oma und Enkelchen!

Lieben Morgengruss,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die Warterei hat sich tatsächlich gelohnt,
liebe Frau Quer,
denn zum süssen Mollanbüchlein kamen noch einige Taschenbücher (3 für 2!) und unzählige Postkarten mit traumhaften, schwedischen Motiven :)

Einen herzlichen Morgengruss zurück
Hausfrau Hanna