Gut erzogen!

01.04.2014


Vor Hunden, die umherstreunen, habe ich normalerweise tiefen Respekt, und ich halte Abstand.
Nicht so vor diesem da:




Dieser wartete stoisch und brav auf sein drinnen essendes Herrchen oder Frauchen und tat auch keinen Wank, als ich mich an ihm vorbei ins Innere des Restaurants bewegte.
Vielleicht wartete er auch bloss deshalb so geduldig, weil er nicht in Versuchung geführt wurde.
Im Restaurant 'Tibits' gibt es nämlich nur Vegetarisches... ;)

2 Kommentare:

Smilla hat gesagt…

Dann gibt es nun also auch ein Tibits in Basel?
Also unsere Hunde essen auch Äpfel, RÜäbli und so.....
Ein süsse Foto!
Geschätzte Madame Hanna
habe gerade ein halbes Pack Kägi-Frettli intus und meinen Zustand können sie sich vielleicht vorstellen....bildlich oder auch so...
Ich wünsche ihnen einen vergnügten Nachmittag und lassen auch sie sich nicht in den April schicken... es geht auch von alleine!
♥-lich Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Oh, das Tibits hat schon seit einigen Jahren die Tore hier geöffnet,
chère Madame Smilla,
und das Essen ist so etwas von lecker!
Also ich sage Ihnen ehrlich, die Kägi frets sind mir keine (Ess)Sünde wert, sie schmeckten mir schon als Kind nicht. Ich fand sie stets etwas sandigsüss und griff lieber in die Büchse mit den Wienerwäffeli.
Aber lassen Sie sich ja nicht von mir die andere Hälfte Kägi fret vermiesen - das wäre mir nämlich gar nicht recht.

♥-lich Hausfrau Hanna

PS. Ich habe übrigens heute Nachmittag ein r.i.e.s.i.g.e.s Stück Apfelkuchen mit ganzen Nüssen und Rosinen zum Kaffee verdrückt... :)