Ungarische Fussspuren

28.07.2014


Zum Wochenstart etwas für Augen und Ohren, um in Schwung zu kommen.
Brahms.
Ungarischer Tanz.
Viel Vergnügen mit den jungen Ballerinen und Ballerinos (oder wie man den männlichen Ballerinen auch immer sagt... ;) )  der Tanzakademie Zürich:


2 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wunderbar! Auch das was zum Naschen - eben für Augen, Ohren und die Seele.

Danke für den beschwingten Auftakt in die Woche!
Gruss,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und die Füsse nicht vergessen,
liebe Frau Quer,
die kaum still stehen können...

Herzlich Hausfrau Hanna