Klicks und Suchbegriffe verändern ein Blogstübchen...

10.09.2014


Hätte ich gewusst (als ich mir spontan und ohne jeden Hintergedanken das Pseudonym 'Hausfrau Hanna' zulegte), was für Fantasien mit diesem schlichten, fast schon als einfältig zu bezeichnenden Namen angeregt wurden - ich hätte mir wohl mehr Mühe bei der Namenswahl gegeben...
Denn die Suchbegriffe, die jeweils die Statistik zierten, liessen mich am Anfang oft zart erröten.
Vor Scham notate bene!
Mehr als einmal war ich kurz davor, den Bettel hinzuwerfen, bzw. die Bloggerei zu beenden.
Unterdessen hat sich jedoch zu diesem Thema fast schon eine professionelle Einstellung und Abgebrühtheit entwickelt.
Als ich gestern nun den Suchbegriff las, mit dem jemand in meinem Blogstübchen gelandet war, jubelte ich und war einfach nur hingerissen.
Und ich erwäge nun ernsthaft, meinen Blognamen umzuändern in:

Haysfrayu Hanna!



4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Haysfrayu Hanna ist auch wunderbar, liebe Hausfrau Hanna!

Dass Ihr Name Anlaufstation für zweideutige Ansinnen ist, hätte ich nicht für möglich gehalten.

Ich finde ihn nach wie vor sehr gelungen und fein - oder faynu, wenn Sie mögen. ;-)

Mit lieben Grüssen von Bloghaus zu Bloghaus,
Madame Quer



Trippmadam hat gesagt…

Um zu erfahren, was für Assoziationen eine scheinbar harmlose Hausfrau auslösen kann, hätte man nur in einer schlaflosen Nacht im Deutschland der 90er den Fernseher einschalten müssen. Das war, nun ja, irgendwie lehrreich.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie mich das freut,
liebe Madame Quer,
dass Sie meinen anspruchslosen Namen wunderbar finden!
Habe ich doch ernsthaft einen Namenswechsel überlegt...
Aber auf Ihre Meinung gebe ich viel!
Und so lasse ich wohl doch davon ab ;)

Herzlich grüsst Sie in alter Frische
Ihre Hausfrau Hanna :)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich habe in den 90er-Jahren wahrscheinlich immer zu tief geschlafen nachts,
liebe Señora Trippmadam,
und so sind diese einschlägigen TV-Filmchen alle an mir vorbeigegangen... ;)

Herzlich Hausfrau Hanna