Herbstzeit ist Reisezeit!

08.10.2014


Am Wochenende begannen hier die Herbstferien.
Die Tagesschau brachte einen Beitrag über den Flughafen Kloten:
Massen von Menschen waren zu sehen, die sich mit den Rollkoffern den Weg durch die Abfertigungshallen suchten.
Einige der Reisenden sagten ins Mikrofon, dass sie nach diesem 'Unsommer' nochmals an die Wärme und Sonne wollten, um ihre Batterien vor dem Winter aufzufüllen.
Türkei. Spanien. Süditalien. Kanaren. Es könnten aber auch die Balearen gewesen sein.
Ich verwechsle die Destinationen nämlich immer...



6 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Was für Batterien haben die Menschen in sich?
Gibt es auch Hierundjetztlangsamlebakkus?
Ich wäre zu verwirrt innerlich, wenn ich so reisen würde...

Smilla hat gesagt…

Geschätzte Hausfrau Hanna
Ich ziehe ihre Reiseform nach Indien vor!
Liebe Grüße in den neuen Tag
Herzlich Madame S.

Quer hat gesagt…

Ich sehe schon, liebe Hausfrau Hanna: Sie machen Ihre Reisen bevorzugt im Kopf!
Das macht auch Spass und ist wunderbar nerven- und kräftesparend...

Ich lebe das nämlich genauso.

Herzlichen Gruss in den neuen Tag,
Brigitte

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wenn Sie wüssten,
liebe Frau Wortschöpferin Wildgans,
wie mich Ihr 'lebakkus' verwirrt hat und wie oft ich das Wort habe lesen müssen...
Jetzt aber kann ich Ihnen bestätigen:
Ich baue ihn sofort ein!
Den langsamen Lebens-Akku :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das Buch der holländischen Autorin Helena Klitsie ist leider in der Zwischenzeit vergriffen,
ma chère Madame Smilla,
aber es war etwas vom Besten, was ich über das tatsächliche und spirituelle Reisen in/nach Indien gelesen habe.

Au plaisir
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die schönsten Reisen,
liebe Frau Quer,
erlebe ich tatsächlich lesend.
Und ganz entspannt im rollenden ÖV mit kleinem und leichtem Gepäck...

Erleichtert, dass ich nicht die Einzige bin, grüsst Sie
Hausfrau Hanna