Hausfrau Hanna sucht eine Sitzgelegenheit und findet es schwierig...

12.11.2014



"Bei Stühlen kommt es nicht allein darauf an,
wie sie aussehen,
sondernd in erster Linie,
wie man darauf sitzt."


Ich wünsche mir seit einiger Zeit einen Sessel. Er sollte bequem sein. Aber auch optisch etwas hermachen.
Dieses Modell des schwedischen Designers Carl Malmsten sieht noch knuffig aus. Ausserdem würde ich mich täglich ein bisschen wie zuhause in Schweden fühlen.
Vielleicht etwas gar bieder und langweilig. 
Und das Grau schlägt mit der Zeit aufs Gemüt:

1)



Dieser hier sieht moderner aus und ist ausserdem leicht transportierbar. 
Aber diese Nähte! 
Sie erinnern mich zu sehr an die Handarbeitsschule von damals:

2)


Oder doch dieser hier aus Leder, das mit der Zeit eine schöne Patina bekommt?
Leder girrt jedoch bei jeder Bewegung, und er erscheint mir etwas gar mocklig:

3)



Last but not least ein formal strenges Modell aus Holz. Fast sieht es aus, als ob es fragen wollte:
"Was macht diese gerade Form mit dir, Hausfrau Hanna"?

4)


PS. 1,2,3 oder 4, was meint ihr?  ;)

16 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Die Nr. 2 finde ich gut, aber mehr wegen der Kommode daneben. Die Nähte würden mich nicht stören, doch wenn sie bei Ihnen so unangenehme Assoziationen wecken, dann lieber nicht. Es gibt übrigens ein Lesemöbelblog, wenn Sie da mal guggen wöllten:
http://karinhenjes.blog.de/

Gruß über den Fluss

Danido hat gesagt…

NIEMALS dieses hässliche, aufgeblasene Lederding, Nr. 3!
Das 1 sieht ganz hübsch aus - ein Stuhl, dessen Schönheit man immer wieder neu entdecken kann. Zeitlos. Man kann es ja mit einem farbigen Kissen oder Band noch etwas aufpeppen. Ausserdem sieht er am bequemsten aus, weil man gar ein kleines Nickerchen machen könnte drin, wenn die Seiten des Buchs zu lang werden...

Anonym hat gesagt…

Liebe Hausfrau Hanna
Ich habe mir deine Sesselvorschläge angesehen.
Nummer 4 wirkt wie ein Thron und ich sehe eine unbewegliche Lady darauf sitzen. Passt nicht zur flinken, beweglichen, fröhlichen Hausfrau Hanna.
Der erste Sessel, mit einem fröhlichen Stoff, würde am ehesten passen.
Aber ganz ehrlich, irgendwie passt keiner der 4 Sessel 100% zu Hausfrau Hanna.

Wünsche dir einen gemütlichen Abend,
sei lieb gegrüsst
von Rose

flohnmobil hat gesagt…

So richtig zu überzeugen vermag mich kein Modell. Bei Nummer 4 kam mir spontan der Gedanke: so sieht ein Todesstuhl aus.
Weitere Vorschläge, bitte!

Ursula hat gesagt…

Liebe Hausfrau Hanna
Zuerst schauen und dann unbedingt sitzen! Aus Erfahrung weiss ich,dass Modell Nummer 3 eine zu kurze Rückenlehne hat, Nummer 2 zwar toll aussieht, aber auf die Dauer unbequem ist, bei Nummer 4 tut einem schon alles nur beim betrachten. Nummer 1 wäre zum Ausprobieren. Falls es nur die Variente grau gibt, helfen farbige Decken oder Kissen.
Alles klar?

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich bin bereits guggen gegangen,
liebe Frau Wildgans,
und was habe ich gesehen:
Ein Topintérieur aus Malmö!
Mit einem liegestuhlähnlichen Stuhl, der mir optisch sehr zusagt:)

Danke einmal mehr für den Link!

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Carl Malmsten hat in der Tat zeitlose, schöne Sessel und Sofas geschaffen,
liebe/r Danido,
und die Idee, mit bunten Kissen nachzuhelfen, finde ich bestechend.
Das Nickerchen kann ich mir übrigens auch gut vorstellen...;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ein Holzthron wie die Nr. 4,
liebe Rose,
ist wirklich nicht das, was Hausfrau Hanna braucht. Da kriegt sie schon beim Schauen Verspannungen und Rückenweh...
Die Nr. 1 gibt es tatsächlich in der Malmstenbutik am Strandvägen in Stockholm mit leuchtendem Sonnenblumenmuster. Das würde passen!
Vor allem bei diesem Regen wie heute!

Herzlich und ebenfalls einen gemütlichen Abend
wünscht dir Hausfrau Hanna




Hausfrau Hanna hat gesagt…

Jetzt habe ich mich beinahe verschluckt,
liebe Flohnmobil,
so furchterregend fand ich deine Assoziation!
Morgen, exklusiv für dich, zwei weitere Vorschläge.
Und die Auflösung, was das für ein Stuhl ist...

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Deine Einschätzung der diversen Stühle/Sessel,
liebe Ursula,
überzeugen. Du scheinst viel praktische Erfahrung zu haben mit (Möbel) Design.
Wenn es dann endlich soweit ist (!), beherzige ich natürlich deinen Ratschlag und mache überall ein Probesitzen.
Ausser natürlich beim Malmstensessel...

Herzlich Hausfrau Hanna

Pesche hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
So richtig vom Hocker haut mich keiner der STühle. Ich schliesse mich jedoch der Mehrheit an und sageauch Nr.1, aber nicht in diesem biederen Grossmuttergrau.
Nr.4 taugt wohl eher für Asketen, die sich sonst nicht spüren.
Da rate ich voll davon ab!
Gruss vom Pesche

Quer hat gesagt…

So richtig kann ich mich nur für Modell Nr. 5 begeistern! :-)
Abwarten, liebe Hausfrau Hanna: Sie werden schon noch Ihren Traumsessel antreffen!

Herzlichen Gruss,
Hausfrau Brigitte

P.S. Wennschon würde ich mich für das schwedische Wohlfühl-Sesselchen erwärmen...

Hausfrau Hanna hat gesagt…

'Grossmuttergrau',
lieber Pesche,
du hast es intuitiv gespürt:
Der Sessel trägt den Namen 'Farmor'.
Was Grossmutter heisst...;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Modell 5 stelle ich sogleich vor,
liebe Hausfrau Brigitte,
wer weiss, wer weiss... vielleicht vermag Sie dieses ja zu begeistern ;)

Und Abwarten und Augen offen halten lohnt sich bei einer solchen Anschaffung auf jeden Fall!

Herzlich in einen komfortablen Tag
Hausfrau Hanna

Anhora hat gesagt…

Jetzt muss ich ich auch noch meinen Senf dazu geben, nachdem ich kürzlich so ein "Sitzerlebnis" hatte, bei dem ich mich fühlte wie in einem Schrank!

Bei Nr. 4 dachte ich spontan: Ein Nachtstuhl.
Dann sah ich das kabel und änderte meine Meinung: Ein elektrischer Stuhl.
Fazit: NIEMALS!

Der Sonnenblumenstuhl gefällt mir, aber in einer hellen, luftigen, weißen Umgebung.

Bin gespannt, wer/was das Rennen macht. Du informierst uns doch? :-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Vielleicht,
liebe Anhora,
hast du in der Zwischenzeit gelesen, dass der Holzstuhl mit der geraden Rückwand Rudolf Steiner zum Meditieren diente...
Das zur Irritation führende Kabel war einzig dazu da, die Beleuchtung, die oberhalb des Stuhls angebracht war, zu sichern...!

Und selbstverständlich werde ich über die neue Sitzgelegenheit informieren!
Das wird jedoch dauern!

Herzlich Hausfrau Hanna