Hausfrau Hanna öffnet die Adventsstube...

01.12.2014


... und tischt etwas Aufgewärmtes von vor vier Jahren auf:
Hier zu lesen!








6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Noch immer sind solche Sprüche ein guter Impuls, sich mit der Vorweihnachtszeit ein wenig tiefergehend zu beschäftigen.

Danke für Ihren noch immer sehr aktuellen Post, Hausfrau Hanna, und das passende Bild dazu.

Einen schönen, bedächtigen Advent wünsche ich Ihnen und Hausmann Hanna,

Madame Quer

Pesche hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
Einen Kern Wahres hat er schon dieser Satz vom Pfarrer. Wobei genau diese in der Weihnachtszeit den strengsten Job haben und deshalb allwäg ins hetzen kommen.
Ich hingegen lasse es ruhig angehen.
Gruss vom Pesche

Smilla hat gesagt…

Ich bin wieder heil zurück in Geruhsamien!
Geschätzte Hausfrau Hanna ich denke als versierte Suppppperhausfrau haben sie das Management dieser be SINNlichen Zeit doch auch voll im Griff....
Schicke ihnen die herzlichsten Grüsse rüber
bbbbMadame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Solche Impulse bekomme ich immer wieder beim Lesen in andern Blogs,
liebe Frau Quer,
und das ist stets anregend, spannend und bereichernd :)
Auch Ihnen eine gute, bedächtige 1.Adventswoche
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Oh! Wo du recht hast,
lieber Pesche,
hast du recht: Danke!
Und so denke ich in diesem Advent besonders einfühlsam und herzlich an alle PfarrerInnen, die ihren Job ausüben in der Kirche und kirchlichen Veranstaltungen, die sie begleiten müssen.

Auch ich lasse es ruhig angehen - dann sind wir schon zwei ;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Psssssssst,
chère Madame Smilla,
das Super vor der Hausfrau lassen wir am besten...
Geruhsamien ist übrigens auch der Ort, wo ich mich am liebsten aufhalte.
Und tatsächlich: Einkauf für die Weihnachtsbäckerei und die adventlichen Suppeneinladungen sowie den Endspurt im Sockenstricken habe ich voll im Griff... ;)

Au plaisir et bien à vous!
Hausfrau Hanna