Horizonterweiterung...

27.01.2015


Heute beim Checken der Blogstatistik ein neues Land entdeckt:
Sint Maarten.
Ich werde wohl nie dahin reisen...

Der Buchfinder Mister Happy liest im Moment 'Momo' von Michael Ende.
Erinnerungen werden wach...

Eine schöne Idee bei Frau Wildgans:
Sie suchte für ihr 'Blogameublement' ein passendes Lied aus.
'Boat on the River' für mich! Erinnerungen auch beim Hören...




PS. Hier das für Sie ausgesuchte Lied,  Frau Wildgans!





6 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Welches Lied würde denn Ihnen sofort einfallen, wenn Sie an die Wildgans denken?
Gruß von hier nach dorten

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ganz klar,
liebe Frau Wildgans,
'Via del campo' ("Aus Diamanten wächst nichts, doch aus Mist wachsen Blumen") von Fabrizio 'Faber' de André.
In seiner Stimme schwang immer auch etwas Zärtliches mit, wenn er das Leben der Huren, Seeleute und Landstreicher besang.
Und so etwas gefällt Ihnen...:)

Herzlich Hausfrau Hanna



Pesche hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
war müde und etwas mudrig. Aber dieses Lied, nein nicht von Styx, von Fabrizio de Andre, stellt mich wieder senkrecht auf die Beine. Faber per sempre!
Grazie!
Gruss vom Pesche

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das freut mich,
lieber Pesche,
dass dich Fabers 'Via del Campo' auf den Weg der Bessserung gebracht hat...:)

Herzlich Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Oh, und WIE das passt! Erinnerte mich an meine einzigen Besuche südlicherer Städte: Porto und Barcelona. Das von Ihnen ausgesuche Video durfte ich mir nicht anschauen, wohl aus rechtl. Gründen, habe es aber doch gefunden, sogar von einer heißblütigen Sängerin!
Herzlichen Dank - Sie denken mit, da bin ich hocherfreut!
Gruß von der Gitarrengans

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Que complimento,
cara Gitarregans,
dass ich mitdenke:)
Und ja, Fabrizio de André aus Genua hätte Ihnen gefallen. Vor genau 16 Jahren ist er übrigens gestorben.
'Andrea', 'Rimini', 'Geordie', Bocca di Rosa, etc. sind auf ewig in meinem musikalischen Gedächtnis abgespeichert!

Tanti saluti
Hausfrau Hanna