Mehrmals nachgezählt...

22.01.2015





Unmerklich reiht sich Tag an Tag.
So bist du entstanden,
Vergangenheit.

Yosa Buson 1716-1783





PS. Ich bin fast schon weg!
Der Zug wartet nicht.
Vorher lasse ich noch dieses Kurzgedicht hier.
Ich bekam es gestern von einer Freundin per Mail.
Zuerst meinte ich, es sei ein Haiku.
Als ich die Silben zählte, kam ich jedoch nicht auf das Schema 5-7-5.
Auch beim zweiten, dritten und vierten Mal nicht...
Jetzt muss ich!

Und wünsche einen schönen Tag,
Hausfrau Hanna












4 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Zauberhaft beides: Bild und Text.
Wahrscheinlich wurde dieses Haiku von Buson für einmal beim Übersetzen nicht einfach in unser 5-7-5 Silbenschema hineingepresst - was dem feinen Dreizeiler nur gut tut.

Herzlichen Gruss in den gegenwärtigen Tag,
Frau Quersatzein

Wildgans hat gesagt…

Ist doch egal, was es ist.
Es ist wie es ist und es ist
wortköstlich!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Danke für Ihre Erklärung,
liebe Frau Quersatzein,
die mir vollkommen einleuchtet. Manchmal muss wohl ein striktes Schema zugunsten der Verständlichkeit und der Schönheit der Sprache aufgegeben werden.
Das spricht für das Können der übersetzenden Person.

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Stimmt,
liebe Frau Wildgans,
ob 5,6,7,8 oder wieviele Silben auch immer:
Dieses Haiku ist wunderschön -
wortköstlich schön!

Herzlich Hausfrau Hanna