Der Blogger aus Athen!

05.02.2015


Soeben habe ich zum morgendlichen Kaffee in der Tageszeitung ein Porträt des neuen griechischen Finanzministers gelesen:
Yanis Varoufakis.
Ich bin begeistert.
Klug ist er. Sprachbegabt. Geschickt und gewandt nicht nur beim Kommunizieren und Netzwerken.
Sondern auch beim Lenken seines Motorrads.
Schade, dass es solche Charaktere bei uns nicht in eine Regierung schaffen...




PS. Zum  Beispiel aktuell an diesem Wochenende im benachbarten Landkanton...


6 Kommentare:

Pesche hat gesagt…

HalloHasfrauHanna
da bist du nicht allein. Der neue griechische Finanzminister gefälltmir ebenfalls. Wahrscheinlich ist der so smart und locker, weil er keine einengende Krawatte trägt und so ganz anders aussieht als die alten Mürggu und Plagöri die viel zu lange an der Macht waren.
Ich wünsche ihm viel politisches Gschpüri beim Verhandeln und Glück beim Töff fahren.

Gruss vom Pesche

Anhora hat gesagt…

Wir hatten ja auch mal so ein Original. Joschka Fischer hieß der, fuhr m.W. zwar kein Töff, kam aber in Turnschuhen in den Bundestag und nannte den Bundestagspräsidenten Arschloch. Ich wünsche dem griechischen Finanzminister, dass er über gleich viel Intelligenz verfügt wie Fischer!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ja, in Griechenland,
lieber Pesche,
dauerte es lange, sehr lange, bis ein neuer Stil und neue Inhalte in der Politik Einzug hielten...

Ich schliesse mich deinen Wünschen an Yanis Varoufakis an und grüsse dich
herzlich in den Klirrwintertag, der nicht zum Töfffahren einlädt ;)
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Genau! Joschka Fischer,
liebe Anhora,
ich erinnere mich selbstverständlich, als ob es gestern gewesen wäre, an diesen radikalen, schillernden und mit einem gestochen scharfen Verstand gesegneten Politiker!
Und auch sportlich war er (zumindest über eine gewisse Zeit) auf der Höhe.
Laufenderweise.
Was er wohl heute macht?!?!?

Herzlich Hausfrau Hanna

Jutta Wilke hat gesagt…

Was der coole Joschka heute macht?

Leider das, was sie alle irgendwann machen:

"Seit dem Ende seiner politischen Karriere ist er als journalistischer Kommentator und Unternehmensberater sowie in verschiedenen Positionen in der Wirtschaft tätig, u. a. als Lobbyist für Siemens, den Autokonzern BMW sowie die Energieversorger RWE und OMV (Nabucco-Pipeline)."

(http://de.wikipedia.org/wiki/Joschka_Fischer)

Desillusionierte Grüße

Jutta

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Vielleicht sind sie nicht alle so,
liebe Jutta,
aber einige.
Und diejenigen, die damals am radikalsten waren (oder sich zumindest so gebärdeten...), pendeln dann 'im Alter' umso mehr in die entgegengesetzte Richtung aus...
Danke für den Link zu Joschka!

Herzlich Hausfrau Hanna