Manchmal gibt es der Herr halt nicht im Schlaf...

27.03.2015


"Den Seinen gibt's der Herr im Schlaf", heisst es in einem Psalm.
Das habe ich auch schon erlebt.
Aber nicht in der vergangenen Nacht.
Die habe ich ziemlich 'vergrübelt', was konkret bedeutet, dass ich ein zwischenmenschliches Problem hin und her gewälzt und mich an einer Lösung versucht habe.
Natürlich weiss ich, dass das nichts bringt.
Als ich vorhin etwas seufzend und müde den kleinen Tischkalender mit den Sprüchen durchgeblättert habe, bin ich auf einen Satz gestossen!
Der ist so erhellend wie ein Sonnenstrahl, der durch den wolkenschweren Himmel blitzt:


"Lass uns ruhig abwarten.
Die Zeit wird das Rechte 
und das Gute bringen."


Paula Modersohn-Becker




PS. In der Zwischenzeit trinke ich ein oder zwei oder mehrere Tässchen Kaffee...

PPS. ...und wünsche ein herzhelles Wochenende!  Hausfrau Hanna




8 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Oh ja, so ein Spruch zur rechten Zeit
beruhigt, stärkt und deutet weit...

Und wenn er dann noch von einer bewundernswerten Frau stammt wie hier, darf man eine grüblerisch verbrachte Nacht getrost zur Seite schieben.

Beste Wünsche und liebe Grüsse,
Frau Quer

Wildgans hat gesagt…

...aus einem hübschen Tässchen den Kaffee...

Anhora hat gesagt…

Es geht immer wieder ein Türle auf, sagt man bei uns, und in diesem Sinne wünsch ich dir ein grübelfreies und vor allem ausgeschlafenes Wochenende! Das große Gähnen kommt in der sommerlichen Jahreszeit ab nächste Woche sowieso. ;-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

So ist es,
liebe Frau Quer,
und diese Nacht schlief ich gut und tief. Paula Modersohn-Beckers Spruch zeigte Wirkung. Und Ihrer auch! :)

Herzlich und ausgeschlafen
grüsst Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das hübsche Tässchen,
liebe Frau Wildgans,
stand einfach so da! Auf einem Sims beim Beyelermuseum...:)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das eine Türle, das ins Grübeln führt,
liebe Anhora,
muss erst geschlossen werden...
... damit ein anderes aufgehen kann.
Oh, das habe ich jetzt aber schön gesagt ;)

Herzlichen Gruss
von Hausfrau Hanna




Pesche hat gesagt…

HalloHusfrouHanna
ich muss mir doch nicht etwa Sorgen machen wegen zwischenmenschlichen Lämpe mit dem Mann, oder?
Ich kannes mir auch nicht vorstellen bei diesem Prachtsmann, der für dich sogar Zwiebeln schneidet!
Herzlichen Gruss vom Pesche

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Oh nein,
lieber Pesche,
du musst dir weder Sorgen machen, noch graue Haare wachsen lassen.
Denn mit einem Mann, der beim Zwiebelschnippeln keine einzige Träne verdrückt, wird jedes Problem direkt und sofort angeschnitten...;)

Herzlich Hausfrau Hanna