Aussichten: Wer hat denn da gezünselt?

19.06.2015


Auf den ersten Blick ist es eine Brandfläche im üppigen, frischen Wiesengrün:




Auf den zweiten Blick hat sie die Form eines Fisches:

Aldo Pozzi/Vera Roth:'Brandzeichen' Ausstellung  'Aussichten' 



Und der dritte Blick fällt auf einen kleinen Farn, der sich mitten im Aschenfeld hervordrängt ans Licht... 




6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Spannend zu sehen, was sich aus dieser Asche erhebt!
Ein schönes, interessantes Kunstexperiment.

Fürs Wochenende lasse ich sonnige Spätnachmittagsgrüsse da,
Frau Quer

flohnmobil hat gesagt…

Ist das die Aussenfiliale der Art Basel?

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und vielleicht,
liebe Frau Quer,
erhebt sich, dem Phönix gleich, gänzlich Unerwartetes und Neues aus der Asche...
Im Herbst werde ich es sehen! :)

Mit herzlichen Samstagmorgenregengrüssen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hi hi,
liebe Frau Flohnmobil,
die Baselbieter wird es freuen, als Aussenfiliale der Stadt bezeichnet zu werden...
Auch in der Kunst ;)

Schmunzelnd grüsst Stadthausfrau Hanna

Smilla hat gesagt…

Bin ja gespannt was alles aus der Asche steigt bis im Herbst!
Geschätzte Hausfrau Hanna ich wünsche Ihnen ein vergnügtes Wochenende
Morgen ist ja schon wieder der längste Tag.....
Ich denke sie werden den Midsommar feiern, oder?
Herzlich Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich werde Sie im Herbst dann wieder informieren,
ma chère Madame S.,
und Ihnen all die der Asche entstiegenen Wunder präsentieren :)
Midsommar haben wir übrigens bereits im Schwedischkurs (vor)gefeiert.
Und nach jeder Strophe des 'snaps'-Liedes das Glas erhoben und einen tiefen Schluck genommen...

Au plaisir!
Hausfrau Hanna