Stabiles Hoch!

23.06.2015


Der Sommer soll in Fahrt kommen, hat der Meteomann gestern Abend im TV versprochen.
Das Schönste daran:
Ohne Socken und Strümpfe in Sandalen schlüpfen zu können...




10 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Echt schwindelerregende Aussichten!
Wessen Steinfeinfüße sind das?
Gruß von einer Frierfrau

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Scrollen Sie vom heutigen Post etwas hinauf,
liebe Frau Frierwildgans,
dann sehen Sie die sitzende Helvetia auf der Brüstung am Rhein.
Mit nackten Steinfeinfüssen...

Herzlichen Gruss vom Rheinufer
Hausfrau Hanna

Quer hat gesagt…

Die Helvetia ist ja das ganze Jahr barfüssig und dadurch möglicherweise mehr abgehärtet als wir. Aber das wird schon wieder mit der Wärme!

Lassen Sie es sich gut gehen in den kommenden, sonnigen Tagen, liebe Hausfrau Hanna!

Herzlich grüsst
Madame Q.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ob Regen, Wind, Sonne, Hagel oder ein Vogeldreck,
liebe Madame Q.,
unsere Helvetia ist in der Tat abgehärtet und sitzt seit mehr als dreissig Jahren stoisch da.
Ein Vorbild!

Herzlich grüsst in den Abend
Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Oh!
So einfach ist das, lächel...

sylvia hat gesagt…

hat sie ihre räpplisocken schon ausgezogen, die Helvetia;-)))... wie schön, dass in basel der sommer kommt, hier will er noch nicht so recht, aber wir erfreuen uns an unserem rasen, der nach der ganzen schauerei plötzlich wundersam grün leuchtet. das tröstet...
schudderige grüße
Sylvia

Smilla hat gesagt…

Also ich werde mir gleich ein Pärli Socken anziehen! Hier hat es heute Morgen nur gerade 6 Grad bei strahlend blauem Himmel.....
Aber gegen Mittag werde ich es der Helvetia und vermutlich auch Ihnen, geschätzte Hausfrau Hanna, gleichtun!
Herzliche Grüße
Madame S. , die jetzt sofort an die Euter huscht!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Manchmal,
liebe Frau Wildgans,
ist es einfach...

Mit einem Lächeln
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Dank des Regens,
liebe Sylvia,
ist es auch hier wundersam grün. Wie selten!
Und manchmal braucht es wie die Augen 'von aussen', um etwas Vertrautes neu zu sehen.
Dass die Helvetia an der Fasnacht Räpplisocken trägt, ist mir noch nie aufgefallen...
Im nächsten Jahr achte ich mich :)!

Herzliche und (noch) frischschuuderige Morgengrüsse (obwohl die Sonne strahlt und leuchtet)
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich bin bereits barfuss,
ma chère Madame Smilla,
obwohl es hier in der Stadt noch morgendlich kühl ist.
Wunderbar ist das!
Dann hoffe ich, dass bei Ihnen die Temperaturen am Mittag so sind, dass Sie die Wollsocken in der untersten Schublade versorgen können :) !

Au plaisir!
Hausfrau Hanna