Ein Schiff wird kommen...

30.07.2015


Griechenland ist seit einiger Zeit sehr präsent in den Medien.
Leider nicht seiner schönen Landschaft, seiner Gastfreundschaft und seiner Musik wegen.
Gestern las ich in der Tageszeitung ausnahmsweise einmal eine positive Nachricht:
Mikis Theodorakis, dessen Musik ich seit 1972 liebe, feierte seinen 90.Geburtstag!


'Ich bin ein Mädchen von Piräus
und liebe den Hafen, die Schiffe und das Meer.
Ich lieb das Lachen der Matrosen
und Küsse, die schmecken nach See und Salz und Teer.'


PS. "Ein Schiff wird kommen" (griech. Τα Παιδιά του Πειραιάist jedoch nicht von ihm...



2 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wie schön, dass der griechische Schlagerbarde diesen markanten Geburtstag feiern kann.
Ja, die melodischen alten Schlager habe ich auch noch immer im Ohr.
Das auf dem Bild sieht sehr nach Klassenfahrt, Maturareise oder ähnlichem Vergnügen aus. - Wir waren damals in Florenz...


Herzliche Sommerabendgrüsse vom Land aus,
Madame Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Also,
liebe Madame Quer,
da muss ich Theodorakis doch etwas verändert darstellen - war er doch einer der wichtigsten Komponisten des 20.Jahrhunderts, der auch Sinfonien und geistliche Werke geschrieben hat.
Sein 'Canto General' nach Worten von Pablo Neruda war damals ein ungeheuer intensives Musikerlebnis für mich. Auch dank der Solistin Maria Farantouri.
Und ganz nebenbei: Er hat auch Gedichte geschrieben... :)
Dennoch.
'Ein Schiff wird kommen' (das von Manos Hadjidakis für einen Film mit Melina Mercouri komponiert worden ist) ist in der deutschen Fassung tatsächlich zum Schlager geworden.
Ja, die Griechen haben die Musik im Blut!
Das war wirklich auf der Maturreise im Herbst 1972 nach Griechenland - wie jung die 'Reifen' aussahen...

Herzlichen Sommermorgengruss an Sie und einen schönen 1.August morgen
Hausfrau Hanna