Haiku für Frau W.

15.07.2015


Vor einiger Zeit 'flog' mir per Post ein Päckchen zu.
Darin sorgsam eingepackt ein dünnes Bändchen mit Gedichten des schwedischen Nobelpreisträgers Tomas Tranströmer.
Ich begann zu lesen. Von diesem Haiku war ich besonders angetan:


Sie treten Fussball                                           De sparkar fotboll
plötzlich Verwirrung - der Ball                     plötslig förvirring - bollen
flog über die Mauer.                                        flög över muren.


Tomas Tranströmer, 1931 - 2015
Haiku aus dem Jugendgefängnis Hällby (1959)


 'Aussichten'/Kathryn Häfelfinger 'Die Wand' 



PS. Und die Wand von Innen:

















4 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Keine "forvirring" - reine Freude über dies gelungene Posting, die schöne Text-Bildkombination! Wo gibt es denn dieses Rechteck aus Holz und was soll es darstellen? Ein Meerschweinchengehege?
Gruß von der Freufrau

Quer hat gesagt…

Schön und anrührend in Wort und Bild.
Ja, manche Mauern sind einfach zu hoch und für Bälle und unüberwindlich für Menschen...
Ich nehme an, der Holzbau gehört zur Ausstellung "Aussichten"!?

Lieben Gruss in den Tag,
Frau Quersatzein

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Tack för komplimangen,
kära fröjdfru,
die Holzwand ist eine Installation innerhalb der Kunstausstellung 'Aussichten' (habe schon einige Male etwas darüber gepostet).
Diese lädt ein zu Gedankenreisen. Und Ihre Fantasie finde ich einfach umwerfend.
Ich kann nicht anders und sehe die ganze Zeit quietschende, knuffige Meerschweinchen herumrennen... ;)

Herzlich Hausfrau Hanna vom Land

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie nehmen richtig an,
liebe Frau Quersatzein,
'die Wand' gehört zur Ausstellung 'Aussichten'.
Irgendwie schien mir das Haiku, das Tomas Tranströmer aus dem Jugendgefängnis schrieb (ich meine, er hat dort gearbeitet), zu den Bildern mit dem Holz'verlies' zu passen.

Herzlichen Landgruss
Hausfrau Hanna