"Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern"

01.08.2015



Fahne hoch!
Fernziel wählen!
Feuerwerk einpacken!
Fest feiern!


Linda Wunderlin "Wir wollen sein ein einzig Volk von Brüdern"


PS. Nationalfeiertag. Und es regnet in Strömen. Ich wünsche dennoch allen einen schönen 1.August,
Hausfrau Hanna

PPS. Und hier die dritte Strophe der Nationalhymne. Nur für den Fall...

Trittst im Nebelflor daher,
Such ich dich im Wolkenmeer,
Dich, du Unergründlicher, Ewiger!
Aus dem grauen Luftgebilde
Tritt die Sonne klar und milde,
Und die fromme Seele ahnt
Und die fromme Seele ahnt
Gott im hehren Vaterland,
Gott, den Herrn, im hehren Vaterland.

T.: Alberich Zwyssig
M.:Leonhard Widmer

8 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo liebe Frau Hannah,
selbstverständlich wünsche ich Ihnen einen schönen Feiertag!
Was ich mir für unseren gemeinsamen Planeten wünschen würde, ist, dass wir endlich aufhören könnten mit "Nationaltagen" "Nationalhynmen" usw. Ich wohne in einem Land, in dem leider dieser Nationalgedanke sehr gehegt und gepflegt wird - fast schon in übertriebenem Maße. Ja in den letzten Jahren scheint es mir, als wäre das noch verstärkt worden. Überall hängen Fahnen herum, überall versucht man die Menschen und sogar Dinge einzuordnen ... So bekommen z. B. banale Dinge wie Erdbeeren, Milch und sogar Jahreszeiten eine "Nationalität" verpasst.
Ganz so als hätten wir immer noch nicht gemerkt, dass wir auf einem einzigen runden Ball leben und dass wir im Grunde genommen alle bereits "verwandt" sind.
In diesem Sinne, schöne Grüße von einem "noch" sonnigen Tag an der Westküste.

Pesche hat gesagt…

HalloHausfrauHanna
mit Müh und Not bringe ich die zwei, drei ersten Zeilen zusammen. Aber eigentlich kann ich es nicht mit den schwülstigen Worten unserer Nationalhymne und singe sie eher nicht. Ich bin für eine Fassung wie die Spanier sie haben. Oder wenn es denn unbedingt sein muss, wäre Polos 'Alperose' ein guter Ersatz für Morgenrot und Nebleflor.

Gruss vom BO
Pesche

flohnmobil hat gesagt…

Liebe Frau 1.-August-Hanna
Das Bild ist der Hammer und gefällt mir definitiv um einiges besser als unsere Hymne, von der ich nur gerade die Morgenrock-Zeile kann. Die dafür stilecht!
Herzliche Grüsse
Bea

Quer hat gesagt…

So ein herziges Völklein, da auf dem Rednerpodest! :-)
Ich hoffe, sie hatten trotz Regens - hier blieben wir ziemlich verschont davon - einen freudigen 1. August, liebe Hausfrau Hanna.

Und nun auf in den neuen Monat mit sonnigen Aussichten!
Liebe Grüsse,
Frau Quersatzein

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Den zweitletzten Satz Ihres Kommentars,
kära fru från Sveriges västkusten,
unterschreibe ich. Wort für Wort.
Wir haben nicht eine erste, zweite, dritte Welt. Wir haben e i n e einzige.
Was mir in Schweden tatsächlich aufgefallen ist, waren die vielen, vielen Fahnen überall.
Zumindest hier in der Stadt war die Beflaggung gestern minimal. Nur die Knallerei verriet, dass CH-Nationalfeiertag war...

Hoppas sommar har äntligen kommit i Sverige!
Varma hälsningar Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Was für eine bestechende Idee,
lieber Pesche,
Polos 'Alperose' machte sich jedenfalls gut als neuer Schweizer Psalm.
Und das Mitsingen würde mir auch sehr viel leichter fallen:
"Blüemlisalp ire Summernacht
nachdem i ha ä Bärgtour gmacht"

Gruss von Hausfrau Hanna



Hausfrau Hanna hat gesagt…

Mit provokativer Inbrunst,
liebe Frau Flohnmobil,
haben wir die ersten beiden Zeilen damals (in ungestümen Jugendjahren) auch verhunzt:
"Trittst im Morgenrock daher,
in der Hand das Luftgewehr..."

Herzlich in den Sonntagmorgen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie stehen blind und einträchtig nebeneinander,
liebe Frau von Quersatzein,
die kleinen Maulwürfe und betrachten die Landschaft...
Mir gefallen sie auch.
Und gestern Nachmittag hörte der Regen auf und das Wetter war ideal für einen schönen Spaziergang dem Rhein entlang.
Noch ganz ohne Kracher und Knaller. Dafür mit angenehmen Temperaturen.
Und da es mit diesen Temperaturen wieder vorbei ist, lasse ich mich mit der heranrollenden Augusthitzewelle aufs Land befördern...;)

Frohgestimmten SONNtagmorgengruss
Hausfrau Hanna