Wort an Wort an Wort...

17.09.2015


An einer Hauswand im Stadtzentrum entdeckt:



PS. Und mir fiel in den letzten fünf Minuten ein: Regenwetterhahn. Nachbarbalkonpflanzen. Kaffeeduftrosen. 

PPS. Vielleicht fällt jemandem etwas Besseres oder Fantasievolleres ein.
Mir nicht!





10 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen geschätzte Hausfrau
Dazu kommt mit gerade Morgenschläffe, Sonnenstrahl, Tagesprogramm und Freutag in den Sinn!
Hoffe, dass sie das eine schnell überwinden, dass sie das andre bald erreicht, das nächste nicht zu dicht ist und sich der Freutag gleich schon mit dem ersten Käffeli installiert ...
Herzliche Grüsse
Madame S.

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ihren Kommentar zu lesen,
meine liebe, anonyme Madame S.,
war jetzt wie der erste Sonnenstrahl, der sich durch die dichten Wolken hindurchgedrängelt hat. Das Käffeli habe ich bereits intus und schon zwei beeindruckende Interviews in der Zeitung gelesen. Eines mit Rafik Schami und das andere mit Heinz Holliger.
Was für ein Start in den Freutag!
Dasselbe wünsche ich Ihnen - au plaisir!
Hausfrau Hanna

sylvia hat gesagt…

roman-tisch. das fiel mir ein, aber mehr leider nicht...
viele grüße
Sylvia

Wildgans hat gesagt…

Wer hat wohl diese Sonderbarworte dort befestigt?
Gruß vom regnerischen Rheingebiet

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der 'Roman- tisch',
liebe Sylvia,
passt einfach perfekt zu diesem Ort mitten in der Stadt :)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Es ist das 'Unternehmen Mitte',
liebe Frau Wildgans,
ein kreativer Ort mitten in der Stadt, wo man sich treffen und auch Kaffee trinken kann.

http://www.mitte.ch/inspiration-and-more/

Herzlich Hausfrau Hanna

Wildgans hat gesagt…

Danke! Werde mal gucken gehen :-)

sylvia hat gesagt…

oh das sieht aber gut aus -hab ich noch nie entdeckt. gibts das schon lange?
liebegrüße
Sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich habe den Link,
liebe Frau Wildgans,
soeben etwas benutzerfreundlicher im Beitrag eingefügt!
Schönes Gucken also!

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die Jahre verfliegen nur so,
liebe Sylvia,
und ich erinnere mich nicht, seit wann 'die Mitte' existiert...
Aber bestimmt weit über 10 Jahre!

Herzlichen Gruss nordwärts
Hausfrau Hanna