Es ist alles möglich

13.10.2015


Manchmal bleibt etwas im Kopf hängen und dreht und leiert weiter.
Das ist anstrengend.
Dann wieder bleibt etwas in der Seele hängen. Und das ist beglückend.
Dieses Lied etwa:






PS. Der Film 'Schellenursli' kommt am Donnerstag in die Kinos!
PPS. Das Lied komponierte Linard Bardill.


10 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Liebenswert und sympathisch ist dieses Lied, sind diese Bilder und machen Lust auf den Film zum Buchklassiker von Selina Chönz und Alois Carigiet.

Danke und lieben Gruss in einen wohlklingenden Tag,
Frau Quersatzein

Brizanne hat gesagt…

Ob der Film wohl im Dezember noch läuft?
Chère Hausfrau Hanna
ich nehme einmal an, dass sie bald wieder einmal im Kino sitzen.... vielleicht ja auch in netter Begleitung des Jungen, der mit ihnen auf dem Lällenkönig war ;-)
So jetzt noch ein Schlücklein Kaffee und dann wird das Schösschen wieder umgebunden!
Herzliche Grüsse
Madame S.

sylvia hat gesagt…

oh schade, ich kann es nicht hören... ach das buch, das macht mich ganz nostalgisch, ich kenns von ganz früher, meine mutter gabs mir mal und ich habe es geliebt. ich glaube, das kauf ich mir einfach noch mal, denn ich find es nicht mehr. danke für die erinnerung!
liebe grüße
Sylvia

Gabriela hat gesagt…

oh.... ob der Ursli es fertig bringt, mich wieder mal ins Kino zu locken?
Lieben Gruss dir, und danke für die wunderschönen Rezepte neulich! :)
Gabriela

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Linard Bardills Lied von den Flügeln bringt zum Singen und Springen,
liebe Frau Quer,
und zusammen mit dem chruselköpfigen Schellen Ursli und der Bündner Landschaft wird das ein herzerfrischendes Filmerlebnis :)!

Noch nicht singend aber mit herzlichem Morgengruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das kommt wohl darauf an,
ma chère Madame S.,
ob die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ins Kino strömen...
Dann hält sich der Film sicher bis im Dezember :)
Und Sie erahnten das intuitiv richtig:
Morgen sitzen der Bub und ich im 'Schellen Ursli-Film' und freuen uns auf dieses Vergnügen:
Au plaisir !

Und einen herzlichen Gruss westwärts
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der 'Schellen Ursli' mit den Bildern von Carigiet und dem Text von Selina Chönz,
liebe Sylvia,
gehört bis heute zum Repertoire in Schweizer Kinderzimmern und Kindergärten.
Gutes überdauert halt!
Und das Buch gibt es übrigens auch in kleinem Format zu kaufen... :)

Herzlichen Gruss aus Basel
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Urslis Lockruf ertönte so stark,
liebe Gabriela,
dass wir ihm morgen Folge leisten. Die Tickets liegen jedenfalls bereit.

Mit einem herzlichen "Los geht's!" zu dir
Hausfrau Hanna

Regula hat gesagt…

Das macht wirklich gluschtig den Film im Kino anzuschauen!
Danke für das Bündnerlied. Ich mag Linard Bardill.
Bestimmt hat euch der Schellenursli-Tag Spass gemacht heute.
Bis bald
Mit herzlichen Grüssen
Regula

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wir haben den Film genossen,
liebe Regula,
vor allem die Szenen mit dem Wolf und die 'Schlitten'fahrt auf der grossen 'Plumpe' gegen Schluss!

Herzlichen Gruss durch die Nacht
Hausfrau Hanna

PS. Linard Bardill und seine Lieder mag ich übrigens auch!