Es ist Herbst... (7)

07.10.2015


... wenn die Schatten länger werden und die Wäsche auf dem Balkon von der Warmluft des Föhns getrocknet wird. Und dieses Gedicht, das ich am 'Tag der Poesie' eingesteckt habe, wie passt:


Die Schatten wasche ich aus
Streifen für Streifen
und hänge sie in den Hof
zum Trocknen

Svenja Herrmann

(das Gedicht wurde von der Autorin für den 'Tag der Poesie' zur Verfügung gestellt und ist unveröffentlicht)

















9 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Wie geht das: ein Gedicht einstecken?
Hing es an einer Leine?
Die beiden Kinder erinnern mich an zwei von meinen, als sie zwischen 6 und 10 Jahre alt waren.
Schön!
Gruß von Frau W.

sylvia hat gesagt…

und dann geh ich, tinguely, tinguela, zum brunnen und lausche den schatten der schöpf- und spritzmaschinen...
wie schön, beides, gedicht und foto!
liebe grüße vom maschsee
Sylvia

Quer hat gesagt…

Ein herzerfrischendes Bild, die Kinder vor dem verspielten Brunnen und dazu die netten Worte der Lyrikerin.

Lieben Gruss ins Licht- und Schattenspiel des Tages,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie haben völlig richtig geraten,
liebe Frau W.,
die Gedichte hingen an einer Leine zwischen den Kastanienbäumen. Und wer wollte, konnte sich einen oder mehrere Zettel 'pflücken'.
Was ich auch ausgiebig tat...:)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Du kennst ja Basel beinahe besser als ich,
liebe Sylvia,
ich frage mich, woher das kommt?!?
Und ob du mal hier gelebt hast...?
Ja, der Tinguelybrunnen mit seinen Wasserfontänen ist für Gross und Klein immer wieder ein Erlebnis. Und diese beiden Kinder schauten dem Geschehen ganz vertieft zu :)

Herzlichen Gruss von Wasser zu Wasser
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Die beiden Geschwister, die da fasziniert dem Geschehen im Wasser zuschauen,
liebe Frau Quer,
haben mich begeistert. Und vom kleinen Gedicht war ich ebenfalls entzückt...:)

Herzlichen Gruss zu Ihnen
Hausfrau Hanna

sylvia hat gesagt…

nein, gelebt hab ich nicht in Basel. aber ich war und bin oft da, gern, immer wieder. und meine mutter ist hier geboren;-)))...
Basel ist einfach wunderschön!
sehnsüchtige grüße
Sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Eine Basler Mutter,
liebe Sylvia,
da verstehe ich natürlich, dass dir die Stadt eine zweite 'Heimat' ist und du Sehnsucht hast!
Wunderschön in der Tat!

Herzlichen Gruss vom Rheinknie
Hausfrau Hanna

sylvia hat gesagt…

;-)))