Beim Lesen...

24.04.2016


...sitze ich nicht hoch oben in einem Luftschloss, sondern ganz bequem auf dem blauen Sofa.
Auch gestern am Welttag des Buches.
Mehr dazu (auch zum 'Luftschloss') im Beitrag von Quer: Hier!





PS. Und zum heutigen Sonntag wird noch ein Gedicht nachgeliefert, das mir schön und passend erscheint:


ich erzähle dir
ich erzähle dir die geschichte vom himmel
der himmel hat keine bäume
der himmel hat keine vögel
der himmel ist auch kein erdbeerfeld
der himmel ist ein kleid
das der erde zu weit ist
der himmel hat morgens
und abends ein rosa dach
der himmel ist ein haus
da hinein sollen wir kriechen
der himmel ist nicht so wie du denkst
der himmel ist blau 

Elisabeth Borchers

4 Kommentare:

sylvia hat gesagt…

wie frisch ist diese himmelsansicht von frau Borchers. es hat mir sehr gefallen, das gedicht zu lesen. fast fühlte ich mich selbst eingehüllt ins große kleid (das hier heute allerdings nicht soooooo blau ist, nur an manchen stellen...
gruß an die hevetia ...
Sylvia

Quer hat gesagt…

Ich glaube, die sitzende Helvetia überlegt sich gerade, was sie als Nächstes lesen könnte oder wie sie den heutigen Himmel beschreiben würde...

Ganz liebe Grüsse in diesen lesefreundlichen Sonntag,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Hier hat der Himmel in den letzten (und wohl auch kommenden) tagen,
liebe Sylvia,
auch kein rosa oder blaues Kleid...
Aber der Farbenwechsel hat auch etwas Spannendes!
Den Gruss werde ich heute noch ausrichten :)

Und dir schicke ich jetzt einen!
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

So sieht sie tatsächlich aus,
liebe Frau Quer,
den einen oder andern Buchtitel könnte ich ihr zuflüstern.
Beim Beschreibend es Himmels komme ich etwas in Erklärungsnotstand.
Der wechselt nämlich dauernd seine Farben...

Herzlichen Gruss zu Ihnen
Hausfrau Hanna