Abgeändertes Haiku

02.05.2016



Im Frühlingsregen
 Geschichten sich erzählend
gehen Schirm und Frau.

Yosa Buson, 1716-1784 


(minimal verändert von Hausfrau Hanna)



6 Kommentare:

Brizanne hat gesagt…

Oh geschätzte Hausfrau Hanna
ich hoffe der Geschichtenaustausch zwischen Schirm und Frau ist nun auch schon wieder Geschichte!
Herzliche Sonnengrüsse
Ich hoffe der Wind, das himmlische Kind, hat ganze Arbeit geleistet diese Nacht!
Madame S.
die gerade etwas herumtrödelt ;-)

Quer hat gesagt…

Das ist sehr schön in Haiku und Bild! Da wird einem sogar der Regen sympathisch.
Eine schöne, zunehmend helle Woche wünsche ich Ihnen, liebe Hausfrau Hanna.
Lieben Gruss
Madame Q.

sylvia hat gesagt…

hätt ich gern mal belauscht... haben Sie was mitgekriegt?
eine sonnige woche wünscht
Sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Im original heisst es ja,
ma chère Madame S.,
dass Schirm und MAntel sich geschichten erzählen.
Aber 'Frau' gefiel mir in dieser Situation besser.
Und passe auch von der Silbenanzahl her :)

Noch ist der Himmel etwas bedeckt - aber das wird sich ändern!
Und ein Himmel mit Wolken erzählt ohnehin mehr Geschichten...

Au plaisir!
Und einen herzlichen Gruss nach Franzen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Es war ein aussergewöhnlich sympathischer 'Regentag',
liebe Madame Q.,
da es ja nicht wie aus allen Kübeln schüttete.
Der Fluss war smaragdgrün.
Zartgrün die Blätter an den Bäumen.
Der Rocheturm ganz licht und durchscheinend.
Die Schwalben jagten sich wie dunkle Pfeile.
Und alle schienen zufrieden zu sein... :)

Herzlichen Gruss zu Ihnen
Hausfrau Hanna


Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich fantasiere mal,
liebe Sylvia,
und sage, die beiden haben sich die schönsten Geschichten erzählt über das aktuelle Geschehen am Rhein:)


Einen herzlichen Gruss aus Basel am Rhein nach Hannover am Maschsee
Hausfrau Hanna