Fussball und Feuer heute!

19.06.2016


Regensonntag.
Das ist nicht zu ändern.
Aber ich kann dagegen halten. 
Deshalb gehe ich ins Mittagskino.
"Feuer bewahren - nicht Asche anbeten":
Ein Film über den Schweizer Choregrafen Martin Schläpfer!





Am späten Abend ist dann Fussball an der Reihe.
Nein, kein Public Viewing in der Stadt.
Bequem zuhause...



8 Kommentare:

Wildgans hat gesagt…

Oh, welch schönes Vorhaben, bitte berichten Sie!
Gruß aus dem heute trockenen Garten

Anonym hat gesagt…

HejaHausfrauHanna
Das Bier ist kalt gestellt. Dann bleibt nur noch, heute Abend zu 'hepen' vor dem TV. Hoffentlich nützt's und spornt die Schweizer an. Hopp Schwiiz!

Gruss vom Pesche

Quer hat gesagt…

Das Hepen (auch meines) hat genützt! 0:0 ist doch eine beachtliche Leistung und der Torhüter Sommer ist und war auch diesmal grandios!

Einen guten Wochenstart Ihnen und allen für irgendetwas Begeisterten!
Donna Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Der Film mit/über Martin Schläpfer,
liebe Frau S.,
hat mir extrem gut gefallen.
Ich kannte den kleinen Appenzeller Tänzer ja bereits in seinen ersten Bühnenjahren anfangs der 80er-Jahre, als er hier am Basler Theater Furore machte als Puck etc.
Mit Mitte 50 ist er einer der international besten Choreografen.
Bescheiden, selbstreflektierend und dem Tanz vollständig hingegeben.
Es war ein Erlebnis!

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Zwar fehlte das Bier,
lieber Pesche,
aber etwas hielt ich dennoch zwischen den Händen:
Sommersocken, die fertig gestrickt werden müssen...
Das 'Hopp Schwiiz' habe ich also ergänzt mit einem 'Hopp HAusfrau Hanna' ;)

Herzlich Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie haben wirklich eine gute Leistung erbracht,
liebe Donna Quer,
die Spieler der Schweizer Nati!
Und Yann Sommer (!) ist nicht nur ein begabter Goalie, sondern auch ein Sympathieträger und Vorbild für viele. Nicht nur für Jugendliche.
Übrigens ist er auch Blogger mit einem schön gestalteten Kochblog:"Sommer kocht"!
Das wäre doch was zum Verlinken...

Herzlichen Sommergruss zu Ihnen
Hausfrau Hanna

Brizanne hat gesagt…

Was Fussball betrifft kann ich nicht mitreden geschätzte Hausfrau Hanna! -aber natürlich habe ich vom "Matche nul" in den Nachrichten gehört.... keine Gewinner - keine Verlierer - so sollte es doch sein, oder?
... aber Martin Schläpfer ist mir ein Begriff! Den Film würde ich auch gerne sehen (schmacht)...
Herzliche Grüsse aus der Küche
Madame S., die nun gleich die Käsli wenden muss!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Es war tatsächlich ein 'Nullermatch',
ma chère Madame Smilla,
was aber nichts Negatives war...

Martin Schläpfer hat und ist eine ausserordentliche Persönlichkeit.
Der Film soll im Herbst auch am TV gezeigt werden. Auf Arte (oder so).

Ich hoffe, Ihre Geissenkäsli zeigten sich beim Wenden von ihrer besten Seite :)

Au plaisir!
Hausfrau Hanna