Schneckenhäuschenkreislauf

29.07.2016



An heissen Tagen im Juli und August ziehe ich mich bekanntlich zurück:
Ins alte Haus auf dem Land.
Es ist kein Rückzug ins Schneckenhaus. 
Die sammle ich nur ein.
Wenn es heiss ist, finde ich viele im Garten.
(Schnecken mögen keine Hitze).
Manche der Gehäuse sind voller Erde.
Die reinige ich vorsichtig mit klarem Wasser aus dem Bächlein.
Auf dem Fenstersims entsteht eine Ausstellung.
Was sehr dekorativ aussieht.
Während der Winter- und Frühlingsmonate bleiben sie liegen
und bleichen langsam aus.
Dann kommt auch schon ein neuer Sommer.
Da capo!


Schneckenhäuschen vom letzten Sommer



8 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Wie hübsch! Das passt wirklich schön in die entschleunigte Sommerferienzeit, zum gelegentlichen süssen Dolce far niente.

So ein Rückzugsort auf dem Lande ist ja auch purer Luxus.
Geniessen Sie diese Zeiten, liebe Hausfrau Hanna!
Frohen Gruss,
Frau Q.

sylvia hat gesagt…

das wünsche auch ich von herzen! und so eine schneckenhaussammlung ist faszinierend, lernt man doch auch von ihnen so viel über die vielfalt der natur. viel freude auf dem lande wünscht
Sylvia

Anhora hat gesagt…

Diese Zimmerdekoration ist viel schöner als alles, was aus einem Laden kommt. :-)

Wildgans hat gesagt…

Allen dreien schließe ich mich froh fröhlich angetan an!

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das tue ich,
liebe Frau Q.,
und dasselbe wünsche ich Ihnen:
Geniessen auch Sie diesen Luxus. Wie auch den 1.August :)!

Mit herzlichen Grüssen vom Land
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Danke,
liebe Sylvia,
seit gestern sind wieder ein paar Häuschen dazugekommen, was die Sammlung richtig
auffrischt ... ;)

Mit herzlichen Grüssen vom Oberbaselbiet an den Maschsee
Hausfrau Hanna


Hausfrau Hanna hat gesagt…

Um ganz genau zu sein,
liebe Anhora,
ist das eine Aussendeko - der Sims befindet sich nämlich a u s s e n am Fenster.
Und die Sonne lässt die Gehäuse dann allmählich bleich und blass werden... ;)

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Und aus dem Trio,
liebe Frau W.,
ist mit Ihnen ein Quartett entstanden!

Einen frohfröhlichen Gruss von mir (was dann ein Quintett ergibt ;))
Hausfrau Hanna