Wanderweg für alle!

20.07.2016


Am Anfang des Wanderweges stand ein grosses, unübersehbares Fahrverbot.
Schnell war ein Bild davon geknipst.
Dann überfiel mich eine dieser Eingebungen, und ich sagte zu Hausmann Hanna: 
"Es nimmt mich Wunder, wie lange es dauert, bis wir vom ersten Fahrrad überholt werden."



Es dauerte nicht einmal zwei Minuten...


Ein Paar fuhr auf E-Bikes vorbei.
Erst musste es jedoch absteigen.
"Haben Sie die Tafel da vorne nicht bemerkt? Das hier ist ein Wanderweg!"
Die beiden, sie waren aus dem Südbadischen, hatten tatsächlich das Verbot übersehen, wie sie glaubhaft versicherten.
Gut gelaunt wünschten wir uns gegenseitig einen schönen Tag. Ich konnte es mir nicht verkneifen und wünschte dazu noch eine gute Fahrt.
Dann knipste ich ein Bild hinterher. Das musste einfach sein... ;)

PS. Ausser von zwei jungen Frauen (die ihre Räder jedoch schoben) wurden wir von keinen weiteren Radfahrern mehr überholt. 
PPS. Und auch nicht von Pferden...;)

6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Na ja, das eine oder andere Schild wird gerne mal übersehen.
Das Wandern war ja dann doch noch des Müllers und Hausfraus und -manns Lust.

Sieht nett aus, das Bild mit der Fahrradsünderin. :-)
Lieben Gruss vom Land,
Frau Q., die sich nie und nimmer über ein solches Verbot hinwegsetzen würde. ;-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Auf E-Bikes,
liebe Frau Q.,
ist man so temporeich unterwegs, dass da ganz schnell (!) ein Fahrverbot übersehen wird... ;)
Die beiden 'Sünder' waren aber sehr sympathisch und haben versichert, dass sie die nächste 'Ausfahrt' nehmen würden :)

Ein grosses Kompliment an Sie für Ihr vorbildliches Fahrverhalten :) -
und einen herzlichen Gruss vom Land
Fussgängerin Hanna

Wildgans hat gesagt…

Wieder was gelehrt/gelernt.
Und der Ausdruck "es nimmt mich Wunder" - ist ein paar Gedanken wert, vielleicht brauchbar als WdT bei mir, mal sehen!
Gruß von Sonja

sylvia hat gesagt…

glück gehabt! manchmal sind sie frecher... tolle idee, davon wünsch ich mir mehr, solche wege müssen die reine erholung sein - und die wollen wir ja vom wandern, gell...
viele sommergrüße
Sylvia

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das nimmt mich sehr Wunder,
liebe Frau S.,
was da an Gedanken zusaamen kommt! :)

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das Ehepaar hat es mit Humor aufgenommen,
liebe Sylvia,
(wie auch ich!) - und so hat sich noch ein nettes Schwätzle auf diesem Wanderweg ergeben.
Wandern und spazieren abseits und ganz frei vom rollenden Verkehr ist in der dicht besiedelten Region nicht ganz einfach...

Herzlichen Sommergruss vom Bächlein an den Maschsee
Hausfrau Hanna