Des Rätsels Auflösung!

20.09.2016


Heute Nachmittag am Rhein. Ich befinde mich ungefähr an der gleichen Stelle wie auf dem gestrigen Bild.
Ein Jogger rennt vorbei.
Wenige Fussgänger, die mich überholen oder mir entgegen kommen.
Ein Liebespaar sitzt da.




Auf dem Wasser und in der Luft ist eine grosse...
  
...Leere!


Habt ihr es auch bemerkt? 
Auf dem heutigen Bild fehlen die Möwen! 
Vor einem Jahr habe ich zum ersten Mal wahrgenommen, dass sie im Sommer weg sind. 
Wohin sie fliegen und an welchen Gewässern sie 'übersommern', weiss ich nicht.
Im Oktober, wenn die Herbstmäss beginnt, sind sie praktisch über Nacht wieder da. 



PS. Plötzlich sehe ich doch noch eine Möwe. Sie sitzt ruhig auf einem blauen Ding und lässt sich schaukeln. Eine Einsiedlerin, die hier geblieben ist und zu warten scheint...


8 Kommentare:

Anhora hat gesagt…

Muss ich mein nächsten Bodenseespaziergang direkt nachschauen, ob da Möwen sind. Ich meine schon, kanns aber nicht mit Sicherheit sagen. Warum fliegen bei euch die Möwen über den Sommer weg??

Quer hat gesagt…

Das ist ja spannend!
Vielleicht machen die Möwen während des Sommers den Liebespaaren Platz. ;-)
Danke für die Auflösung, liebe Hausfrau Hanna, und für die schönen aktuellen Fotos.
Mit liebem Morgengruss,
Frau Quer

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wenn ich d a s bloss wüsste,
liebe Anhora,
warum die Möwen hier am Rhein nur Winter- und keine Sommergäste sind!
Vielleicht ist es ihnen auch zu heiss...;)

Ich bin gespannt auf deine Beobachtungen am Bodensee!

Herzlichen Gruss
HausfrauHannaBasel

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ihre Antwort,
liebe Frau Quer,
hat etwas für sich!
Ich würde den Kreis noch erweitern um all jene, die im Rhein schwimmen und am Rheinbord festen...;)

Herzlichen Morgengruss
Hausfrau Hanna (die sich auf die Ankunft der Möwen freut!)

sylvia hat gesagt…

huch! das war des rätsels lösung...das ist wahrlich
rätselhaft! bei uns bleiben sie am maschsee sitzen. oder?
da muss ich gleich mal gucken gehen...
liebe maschseegrüße an den Rhein
Sylvia

flohnmobil hat gesagt…

Wir können uns nicht über mangelnde Möwen beklagen. Sie bevölkern nebst dem See auch Regionen, wo frisch geheut wurde. Offenbar finden sich dort zahlreiche Leckerbissen. Die Stadt dagegen scheint kulinarisch einfach nicht interessant genug zu sein. ;-)
Grüessli
Bea

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich rätsle weiter,
liebe Sylvia,
warum die Möwen den Rhein verlassen...
Vielleicht fliegen sie alle in die 'Sommerfrische' an den Maschsee ;)

Herbstlichen Gruss vom Rheinknie
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ehrlich,
liebe Frau Flohnmobil,
jetzt wird es noch rätselhafter für mich...
Denn so viel (Fr)Essen wie hier am Rheinbord gibt es wahrscheinlich nirgends sonst!
Tauben, Enten und Schwäne gibt es zuhauf im Sommer, die sich füttern lassen oder vom Liegengelassenen profitieren.
Nur die Möwen fehlen...


Herzlichen Gruss zur dir
HausfrauHannaBasel