Gedanken zu Allerseelen

02.11.2016


Und im Gedenken.



'Nun ist meine Reise zu Ende
An der Grenze zu einem andern Land
Ich fühle mich so müde
so zerrissen und ausgewrungen
Aber auf der andern Seite des Flusses sehe ich das Licht.

Dort darf ich ruhen, dort habe ich Frieden
Dort kann ich meinen müden Körper vergessen
Der Tag ist vorbei
Bald geht die Sonne unter
Aber auf der andern Seite des Flusses geht sie auf.

Liebe Kameraden, spart euch die Tränen
Keiner soll weinen um mich
Das ist kein Adieu
Weil es nichts gibt, das stirbt
Das ist ein Lebewohl, bis wir uns wieder sehen.

Trinkt ein Glas auf mich
und erhebt es auf all unsere Liebe
Lasst mich in eurer Erinnerung sorglosheiter aufleben
Es gibt keinen Schmerz, der zu teilen ist
Lasst euch vom Leben trösten
Denn auf der andern Seite des Flusses bin ich frei.

Vor mir endet nun der Weg
Über der Dunkelheit ist eine leuchtende Brücke
Vor langer Zeit war ich schon hier
Und komme nun am Ende zurück
Hier auf der andern Seite des Flusses darf ich ruhen.'

Lars Demian, 9.April 1957
schwedischer Musiker und trubadur


(deutsche Übersetzung von Hausfrau Hanna)




Schwedischer Originaltext:

Här slutar jag min resa
På gränsen till ett annat land
Jag känner mig så trött
Så sliten och så nött
Men jag ser ljus på flodens andra strand

Där får jag vila, där får jag frid
Där kan jag glömma min trötta kropp
Dagen syns ej mer
Snart går solen ner
Men på andra sidan floden går den opp

Kära kamrater, spara era tårar
Ingen gråt min vän
Det är inte nå Adieu
Det finns inget som kan dö
Det är farväl vi ses snart igen

Så drick ett glas för mig
Höj en skål för all vår kärlek
Låt mitt minne sorglöst förbli
Det är inget ont som sker
Låt livet trösta er
På andra sidan floden blir jag fri


Framför mig slutar vägen
Över mörkret går en lysande bro
Jag har varit här förut
Jag har kommit hem till slut
Här på andra sidan floden får jag ro.  



12 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Schönes Lied, schöner Text (bravo Hausfrau Hanna für die berührende Übersetzung!)

Anonym hat gesagt…

HalloÜbersetzerfrauHanna
Mit feuchten Augen schliesse ich mich dem ersten Kommentator an: Danke für deine Übersetzung, ohne die ich rein gar nichts verstanden hätte.
Jetzt höre ich mir das Lied gleich nochmals an!

Gruss vom Pesche

Quer hat gesagt…

Ein wunderbar zu diesem Tag passendes Lied.
Und Sie haben es sehr stimmig übersetzt, denke ich, liebe Hausfrau Hanna.
Danke für die sanften Klänge und Worte!
Lieben Abendgruss,
Frau Q.

Anhora hat gesagt…

Wie wunderbar und tröstlich ... so wird es sein, auf der andern Seite des Flusses.
Ein hinreißender Text, und eine einfühlsame Übersetzung. Danke. :-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Danke,
liebe/r Anonym,
für deine Worte!

Herzlichen Gruss in den Novembermorgen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Liest man einen schwedischen Text,
lieber Pesche,
versteht man eigentlich ganz viel...
Wir gesprochen oder gesungen ist das allerdings anders.

Herzlichen Gruss in den Tag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Auch wenn ich,
liebe Frau Q.,
selbst keine solchen Bilder des 'Übergangs' habe, hat der Text doch etwas Tröstliches.
Meist verstehe ich einen schwedischen Text intuitiv ganz gut - nur beim genauen Übersetzen wird es dann schwierig...

Einen herzlichen Gruss in den Tag nach Allerseelen
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Lars Demian ist ein ungewöhnlicher Künstler und trubadur,
liebe Anhora,
dessen Texte mich immer wieder ansprechen.
Übersetzen ist eine Kunst!
Ich beherrsche sie nicht, dafür kann ich die Sprache zu wenig und 'klebe' zu stark am Original...

Herzlichen Gruss über die Grenze
Hausfrau Hanna

Anhora hat gesagt…

Stell dein Licht nicht unter den Scheffel! Ich kenne zwar den Originaltext nicht, aber deine deutsche Version ist berührend. Mehr können Worte nicht erreichen. :-)

Wildgans hat gesagt…

Kunstvoll und berührend übersetzt!!!
Gruß von einer Hinguckerin- und horcherin

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das Licht,
liebe Anhora,
lasse ich heute leuchten :)
Hjärtligt tack für deine Worte, dein Kompliment!

Herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Auch ihr Kompliment,
liebe hinguckende und hinhorchende S.,
nehme ich mit einem herzlichen Dankeschön entgegen :)

Gruss rheinabwärts bei Morgensonne
Hausfrau Hanna