Stockholmgeschichten: Der Liedermacher!

02.07.2017


Schweden und seine Musik!
Seit ich zuhause bin, höre ich fast ununterbrochen die vier neuen CD's an, die ich im glücklicherweise  noch existierenden Plattenladen an der Drottninggatan gekauft habe.
Einer der grössten Poeten und Liedermacher Schwedens ist Evert Taube.
(Was 'Toob' und nicht etwa 'Taube' ausgesprochen wird)
Evert Taube ist auch heute noch sehr bekannt und beliebt, und seine Lieder sind Allgemeingut.
Der Berner Troubadour Fritz Widmer hat übrigens eines seiner Lieder übersetzt. 
Und so wurde aus dem schwedischen "Pappa kom hem" ein Berndeutsches "Vati chumm hei"...

Hier sitzt der fröhliche Trubadur!
Und lädt alle in die schönste Hauptstadt der Welt ein.
Der Tourist mit der Kamera hat sich, von mir völlig unbemerkt, ins Bild hineingedrängt...




Auf einem der Plätze in der Altstadt, der Gamla stan, steht er nochmals.
Er zieht verschmitzt seine Sonnenbrille hoch ...



... und stellt sich geduldig und freundlich den Touristinnen und Touristen als Partner für ein Erinnerungsbild zur Verfügung :)


PS. Ich gebe es zu, ich habe mich auch neben ihn  gestellt.
PPS. Streng diskret natürlich... ;)




8 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

HejHausfrauHanna
schön, wieder zu lesen von dir!
Der Bänkelsänger Toob scheint ein humorvoller, gmögiger Kerl gewesen zu sein.
Auf das diskrete Bild wäre ich natürlich schon gespannt ;-)

Gruss vom Pesche

Wildgans hat gesagt…

Schön-schön-schön- bis zauberhaft, gerade passend zur Teestunde bei leichtem Sommerregen.
Gruß von Sonja

Quer hat gesagt…

Der Ausdruck "gmögig" von Pesche passt wohl am ehesten zu diesem freundlichen Liedermacher.
Ja, liebe Hausfrau Hanna: Dieser eher graue Sonntag eignete sich perfekt fürs Lieder-Hören, in Erinnerungen kramen, und neue Textchen und Fotos ausfindig machen fürs Blog.
Geniessen Sie den Abend in schwedisch-schweizerischer Gemütlichkeit!
Lieben Gruss,
Frau Quer

Brizanne hat gesagt…

Die Touristenüberraschung ist ein Knülller... finde ich!
Geschätzte Hausfrau Hanna, hier herrscht noch Ruhe ....
Herzlich Madame S., die sich noch im neuen Tag zurechtzufinden muss!
Entfalten und so ;-)

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Ich weiss, ich weiss,
lieber Pesche,
solche Ankündigungen wie 'streng diskret' können neugierig machen:
Das war natürlich volle Absicht!
Mach dir einfach (d)ein eigenes Bild von Evert mit Hanna am Arm... ;)

Diskret und herzlich grüsst dich
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das tönt wunderfein,
liebe Frau S.,
fast höre ich das leise Teetassenklirren bei leichtem Sommerregen :)

Morgengruss neben leerer Kaffeetasse
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Wie Sie es beschreiben,
liebe Frau Quer,
scheint das gestern ein rundum kreativer, schöner Sonntag gewesen zu sein:
Es lebe der leichte Landregen mit seinen kühlen(den) Windchen :)

Da bin ich gespannt auf alles, was bei Ihnen erscheint :)
Und schicke einen herzlichen Gruss
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Das finde ich auch,
liebe Madame S.
Diese Evert Taube-Skulpturen sind der Knüller!
Wobei ich die eine Skulptur (auf dem obersten Bild) erst bei diesem Aufenthalt entdeckte und 'festhielt'...
Das mit dem Zurechtfinden und 'Entfalten' braucht auch bei mir seine Zeit (obwohl die Wäsche unten in der Waschküche bereits am Drehen ist...)

Au plaisir!
Und liebe Grüsse zu Ihnen
Hausfrau Hanna