Streng diskret am Ufer des Rheins (3)

20.10.2017


"Mitunter ging sie nämlich aus,
um einmal eine Weile für sich allein zu sein
und nicht in einem fort bloss den 
Garten und die staubige Landstrasse
vor Augen zu haben."

Gustave Flaubert, 1821 - 1880




PS. Sie ging rheinaufwärts und ich rheinabwärts.
PPS. Wäre ich ebenfalls unten am Ufer gegangen, wären wir uns begegnet...

6 Kommentare:

Quer hat gesagt…

Sie schreitet zielbewusst voran.
Fein passt der Flaubert-Text zu Ihrem diskret aufgenommenen Foto, liebe Hausfrau Hanna.
Frauenpower geht mir durch den Sinn...
Einen lieben Gruss in den Freitag,
Frau Quer

PepeB hat gesagt…

Ein zugleich romantisches und ausdrucksstarkes Foto, liebe Hausfrau Hanna!
Zusammen mit dem Text läuft bei mir direkt ein Film ab, Aufbruchstimmung, Selbstbestimmtheit, Weiblichkeit …
Herzliche Freitagsgrüße von Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Sie schritt wohl so zielbewusst voran,
liebe Frau Quer,
weil sie nicht ganz allein unterwegs war... sie folgte ihrem Hund!
Aber dieser ist auf dem Bild nicht zu sehen ;)

Einen lieben Gruss zu Ihnen in den Samstag
Hausfrau Hanna

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gute Begriffe,
liebe Petra,
hast du da für deinen inneren Film gefunden!
Ich gebe dir jetzt noch die Quelle an, wo ich das Flaubert-Zitat gefunden habe:
Karin Sagner 'Frauen auf eigenen Füssen' :)

Herzlichen Gruss ins Wochenende
Hausfrau Hanna

PepeB hat gesagt…

Na das passt ja prima zu meinen Assoziationen – das Thema "Frauen und Körpergefühl" beschäftigt mich eigentlich schon so lange ich denken kann. Danke für die Nennung des Buchtitels!
Herzliche Grüße
Petra

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Gern geschehen,
liebe Petra,
das Buch gibt sprachlich und bildlich schöne Einblicke ins Flanieren und Spazieren selbständiger Frauen :)

Herzliche Grüsse zum Abend
Hausfrau Hanna