Mittendrin

31.12.2017


Gestern in der Innenstadt.




Es hat mehr Leute als an einem gewöhnlichen Samstag.
Der eine Grund ist wohl der Weihnachtsausverkauf:
Herabgesetzte Weihnachtsschokolade und Dresdner Christstollen
sind unglaubliche Schnäppchen - nicht nur für mich!
Der andere Grund ist das europäische Taizé-Jugendtreffen:
Zwanzigtausend junge Menschen aus ganz Europa treffen sich
in diesen Tagen in Basel zum gemeinsamen Singen und Beten.
Zusammen zu sein in einer grossen Gemeinschaft,
sich mit Gleichgesinnten zu treffen aus andern Ländern
und sich mit ihnen auszutauschen,
scheint ein echtes und tiefes Bedürfnis zu sein.




Die Tore beim Rathaus sind zwar geschlossen -
aber durch die Gitterstäbe lässt sich der immer noch hell leuchtende 
Weihnachtsbaum festhalten.
Eine schöne Erinnerung an den Aufenthalt in Basel!




Ob feiernd, singend, tanzend 
oder selig schlafend:
Hausfrau Hanna wünscht allen einen guten Übergang ins
Neue Jahr 2018!

Vom Himmel gezupft (24)

24.12.2017


Heute zupfe ich zum letzten Mal etwas 'vom Himmel herunter' .
Es ist ein weisser, beschriebener Zettel, den jemand mit einem roten Bändel an den Weihnachtswunschtannenbaum auf dem Rümelinsplatz gehängt hat:

"Dem Frank
wünsch i sei
Ruäh  "





Und ich wünsche nicht nur dem Frank,
sondern auch den Lesenden hier genau die Ruhe,
die sie brauchen während dieser Tage:
Frohe Weihnachten euch allen!
 God Jul till er alla!







PS. Ich verabschiede mich für einige Tage und mache eine Schreibpause.

Vom Himmel gezupft (23)

23.12.2017


Gerade noch rechtzeitig habe ich bei den Entwürfen diesen weihnachtlichen Witz entdeckt, den ich in der Dezemberausgabe des 'Kirchenboten' gelesen  und abgeschrieben habe.
Das wäre schade gewesen, wenn er ein ganzes Jahr hätte 'ruhen' müssen...


"Wer kann einen Satz mit Weihnachtsfest bilden?" fragt die Lehrerin in der Schule.
Hansli runzelt seine Stirn und überlegt lange. 
Dann ruft er erfreut:
"Der Elch hält sein Geweih nachts fest!"





PS. Auch in diesem Jahr singen Moni und Robi aus voller Elchkehle von ihrem Chalet herunter.

PPS. Und schicken einen amüsierten Gruss in die Runde :)




Vom Himmel gezupft (22)

22.12.2017


Bis dahin


Wie früh der Winter kam.

Ich muss
mir ein dickeres Fell besorgen
mich einrollen.
Bis dahin aber will ich versuchen
mich etwas zu erwärmen
mit Treten an Ort.


Werner Lutz, 1930 - 2016
Basler Lyriker




Oder aber mit Sitzen nahe eines hell brennenden Feuers,
Schluck für Schluck den Becher Glühwein trinkend.
Was einen ebenfalls erwärmt.
Aussen. Und innen...


Vom Himmel gezupft (21)

21.12.2017


"Destiny is destiny.
There is no way out."

Maria Callas





Mittagskino ist d e r ideale Ort,
wenn das Wetter grau, trüb und nass ist.
Der Film mit und über Maria Callas
war ein eindrückliches Seh- und Hörerlebnis.
Ich kannte Maria Callas bloss aus der Boulevardpresse,
in der ihre Beziehung zu Aristo (wie sie ihn nannte) Onassis abgehandelt wurde.
Der hatte sie bekanntlich verlassen wegen Jackie Kennedy.
Sie nun als Sängerin zu hören,
sie in ihrer ganzen Zerbrechlichkeit zu erleben,
das ging mir tief unter die Haut...




PS. Mittagskino auch heute!
PPS. Loving Vincent!



Vom Himmel gezupft (20)

20.12.2017


A Weihnachtssong

When the snow falls wunderbar
und the children happy are,
when there's Glatteis on the street
and we all a Glühwein need,
then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit.
(...)

Anonym
(aus "Josef, es ist ein Mädchen!" Weihnachten mal anders, Coppenrath Verlag 2008)



"Irgendwie sollte man Weihnachten auch nicht zu ernst nehmen", 
meint das Putchen.
Und lächelt schelmisch...








Vom Himmel gezupft (19)

19.12.2017


Wie habe ich auf sie gewartet!
Auf die alljährlichen julhälsningar aus dem schwedischen Königsschloss.
Nun sind sie aufgeschaltet:
Mycket nöje! Viel Vergnügen!



Vom Himmel gezupft (18)

18.12.2017


Heute erwachte ich unüblich früh.
Der Hinterhof wurde über Nacht zum weissen Zauberland.



"Ett tyst snöfall försonar oss med livet",
 schrieb der schwedische Schriftsteller und Philosoph Lars Gustafsson.
"Ein leiser Schneefall versöhnt uns mit dem Leben"



PS. So einfach kann es manchmal sein... .. . . . .




Vom Himmel gezupft (17)

17.12.2017


Ganz oben auf dem tannastgeschmückten Dach des Weihnachtsmarktstandes
 steht er und schaut hinab auf die Menschen.
Und diese schauen bewundernd zu ihm hoch.
Die letzten Tage allerdings hätte er die Sonnenbrille nicht gebraucht...


"Die ganze Welt ist voller Wunder",
soll Martin Luther gesagt haben.




PS. Und unzählige Menschen vor und nach ihm wohl auch...




Vom Himmel gezupft (16)

16.12.2017


Heute wird in das 3.Adventswochenende getanzt.
Ein schnell gedrehter Weihnachtswalzer rund um den geschmückten Tannenbaum.
Ob Gross oder Klein: Die Schweden können es.
 Heja!



PS. Der Akkordeonist hat übrigens heute Geburtstag:
Grattis på födelsedagen, Benny Andersson!

PPS. Ein 'Knalle' ist eine Art Marktfahrer oder Hausierer.


Vom Himmel gezupft (15)

15.12.2017


Gestern war ich zu Fuss unterwegs in ein 
Aussenquartier - nahe der französischen Grenze.
In einem Vorgarten sah  ich einen Baum.
Er trug - mitten im Dezember - weisse Blüten...




Die Dinge beim Namen zu nennen
ist heikel

Aber dieser Ast
den ich mit seinen Blüten
sachte sachte
vor mein Gesicht herunterbiege:
für mich heisst er Schneegestöber


Hans Werthmüller, 1912 -2005, aus Basler Texte Nr. 3, Schwabe-Verlag 1970







Vom Himmel gezupft (14)

14.12.2017


Im Schaufenster eines Lingerie- und Dessousgeschäfts in der Innenstadt.
Ich bleibe stehen und schaue gebannt der Dekorateurin zu,
wie sie der Puppe erst die Arme entfernt,
 dann einen roten Traum hervorzieht
und mit dem Zurechtzupfen beginnt...



PS. Damit sich das Ganze dann auch schön präsentiert beim vorweihnächtlichen Sonntagsverkauf.
PPS. Bei dem die Männer mitmüssen... ;)

Vom Himmel gezupft (13)

13.12.2017


Heute wird in Schweden 'Lucia' gefeiert:
Das Lichterfest!
In diesem kurzen Filmchen wird Lucia,
die Königin des Lichts,
von Astrid Lindgren, der Königin des Schreibens,
'gekrönt':



PS. Ein persönlicher Blogbeitrag über das Luciafest 2012: Hier zu lesen!



Vom Himmel gezupft (12)

12.12.2017



 "Schnee von gestern.
Heute regnet's."

(gelesen bei Wildgans)



In der Nacht auf Samstag hat es in der Stadt leicht geschneit.
Unterdessen ist der Schnee verschwunden: Es regnet.
Auch die bunte Kindergruppe aus Porzellan,
 die sich vergnügt im Weiss der dekorativen Schale tummelt,
ist längst schon von einem Vorbeigehenden mitgenommen worden.
Eine Art der Entsorgung von nicht mehr Gebrauchtem,
wie sie in der Stadt gern praktiziert wird...


Vom Himmel gezupft (11)

11.12.2017


Sie kommen noch immer durch
den aufgebrochenen Himmel,
die friedlichen Schwingen ausgebreitet,
und ihre himmlische Musik
schwebt über der ganzen müden Welt.

William Shakespeare



Heute ein ganzes Engelsorchester...



...und ein Solist!




PS. Die Engelsgruppe 'Musicerande änglar' steht im Park von Carl Milles/Stockholm.



Vom Himmel gezupft (10)

10.12.2017


Wie jedes Jahr im Advent stehen die drei Könige
(die laut Bibel dem Stern gefolgt sind) 
 unter dem Baldachin in der Fussgängerzone der Innenstadt.
Sie sammeln Geld für einen guten Zweck oder eine wichtige Institution.
In diesem Jahr ist es das Frauenhaus Basel.
Wirft jemand eine Münze in die grosse Schale,
klopfen sie zum Dank einmal mit ihrem Stab auf den Boden.
Bei Papiergeld zweimal...






Vom Himmel gezupft (9)

09.12.2017


Als ich gestern das Haus verlassen wollte, 
entdeckte ich links und rechts neben dem Adventskranz 
zwei eingeklemmte, zusammengefaltete Prospektlein,
auf denen 'Geschenk'  aufgedruckt war:



Mit Geschenken kann man mich durchaus ködern! 
Und so zupfte ich eines der Kärtchen hervor, 
öffnete es und sah, dass es ein Gutschein war.
Darauf standen diese Worte:



Da ich absolut kein Bedürfnis verspürte, diesen Gutschein je einzulösen
 (trotz des verheissungsvollen Angebotes, ein 'neues, ewiges Leben' zu besitzen)
steckte ich den Prospekt ganz schnell wieder ein:


PS. Irgendjemand im Haus hat die Gutscheine dann entsorgt.
PPS. Oder eingelöst...


Vom Himmel gezupft (8)

08.12.2017


Was für ein prachtvoller Wintertag das gestern war!
Die Sonne strahlte.
Und vor dem Blau des Himmels hob sich das weisse Gefieder 
der Möwen besonders schön ab.
Einträchtig sassen sie nebeneinander auf dem Kabel der Weihnachtsbeleuchtung
und beobachteten aufmerksam die Menschen, die über die Brücke gingen. 
Fast sah es aus, als ob eine Hand von weit Oben 
sie für mein Bild zurechtgezupft hätte...




Am andern Ende der Brücke sass die 'Helvetia' -
beobachtete ruhig und gelassen das Geschehen am und auf dem Fluss...


Vom Himmel gezupft (7)

07.12.2017


Gestern war der Tag des Heiligen Nikolaus.
Ich wurde daran erinnert, als ich aus dem Museum der Kulturen trat
und zwei Kläuse strammen Schrittes vorbeizogen.
Ich konnte ganz schnell noch das Fotoapparätchen
aus der Manteltasche zupfen und dieses Bildchen knipsen:




Damals wie heute!
 Jedes Kind kannte und kennt dieses Samichlauselied:




PS."Am Himmel lüüte d'Stärnli und d'Wiehnachtszyt juhee!"  
PPS.  Schön ist dieser persönliche Schluss des Schwarzwaldhüsliliedes - finde ich!

Vom Himmel gezupft (6)

06.12.2017



Auch in diesem Jahr steht ein Weihnachtswunschbaum auf dem Rümelinsplatz.
Wie bereits 2015 und 2016.





Die Tanne hängt im unteren Bereich voller Wünsche -
eigennützigen und altruistischen.
Ich habe an einigen Wunschzetteln gezupft und sie geknipst.
Hier meine Auswahl in der Rubrik 'eigennützig':

Das ich Ein PläimobilSchpital bekomme


I wish for me to have a husband! D., 30, male


Ich wünsche mir Freude und Reichtum


Vom Himmel gezupft (5)

05.12.2017


Gestern in der Innenstadt.
Obwohl es sehr kalt war,
sass er konzentriert auf dem Klappstuhl und
spielte mit blossen Fingern vollkommen rhythmisch
auf seinem Akkordeon...




Vom Himmel gezupft (4)

04.12.2017



Wenn ich zu Fuss in die Stadt gehe,
komme ich an einem Schuhgeschäft vorbei:


PS. Füsse, die eingebettet sind in bequeme Engel Schuhe, machen das Gehen bestimmt leichter.

PPS. Und vielleicht wachsen dann plötzlich am Rücken (dort, wo sich die Schulterblätter befinden) unsichtbare Flügel.

PPPS. Könnte ja sein! Im Advent...;)

Vom Himmel gezupft (3)

03.12.2017


Heute kann man als Gast auch bei frostigen Temperaturen draussen sitzen beim Essen und Trinken.
Warme Decken und Heizstrahler machen es möglich.
Auch der blühende Weihnachtskaktus scheint sich wohl zu fühlen auf dem Tisch.
Nur Vögel sind keine gern gesehenen Gäste:



PS. Sie gehören da ja auch nicht hin. Sondern weiter weg. Unter den Himmel...

Vom Himmel gezupft (2)

02.12.2017


Als ob jemand in einer der langen Novembernächte
 unzählige, winzige Sternchen vom Himmel gezupft
und zu langen Ketten aufgezogen hätte.
So ähnlich sieht sie zumindest aus:
Die Weihnachtsbeleuchtung über der Mittleren Rheinbrücke:



Sie leuchtet übrigens auch am Tag...




Vom Himmel gezupft (1)

01.12.2017



Ich überlegte im Voraus immer wieder,
 unter welches 'Motto' ich die  Adventsbeiträge stellen könnte.
Ein  durchgehendes Motto hat nämlich etwas sehr Bequemes,
weil ich mir nicht jedes Mal eine neue Überschrift ausdenken muss.
Als ich gestern beim Schlendern über den Weihnachtsmarkt 
 an einem Stand diese Sternenpackung sah, 
war es endlich klar: