Vom Himmel gezupft (15)

15.12.2017


Gestern war ich zu Fuss unterwegs in ein 
Aussenquartier - nahe der französischen Grenze.
In einem Vorgarten sah  ich einen Baum.
Er trug - mitten im Dezember - weisse Blüten...




Die Dinge beim Namen zu nennen
ist heikel

Aber dieser Ast
den ich mit seinen Blüten
sachte sachte
vor mein Gesicht herunterbiege:
für mich heisst er Schneegestöber


Hans Werthmüller, 1912 -2005, aus Basler Texte Nr. 3, Schwabe-Verlag 1970







Vom Himmel gezupft (14)

14.12.2017


Im Schaufenster eines Lingerie- und Dessousgeschäfts in der Innenstadt.
Ich bleibe stehen und schaue gebannt der Dekorateurin zu,
wie sie der Puppe erst die Arme entfernt,
 dann einen roten Traum hervorzieht
und mit dem Zurechtzupfen beginnt...



PS. Damit sich das Ganze dann auch schön präsentiert beim vorweihnächtlichen Sonntagsverkauf.
PPS. Bei dem die Männer mitmüssen... ;)

Vom Himmel gezupft (13)

13.12.2017


Heute wird in Schweden 'Lucia' gefeiert:
Das Lichterfest!
In diesem kurzen Filmchen wird Lucia,
die Königin des Lichts,
von Astrid Lindgren, der Königin des Schreibens,
'gekrönt':



PS. Ein persönlicher Blogbeitrag über das Luciafest 2012: Hier zu lesen!



Vom Himmel gezupft (12)

12.12.2017



 "Schnee von gestern.
Heute regnet's."

(gelesen bei Wildgans)



In der Nacht auf Samstag hat es in der Stadt leicht geschneit.
Unterdessen ist der Schnee verschwunden: Es regnet.
Auch die bunte Kindergruppe aus Porzellan,
 die sich vergnügt im Weiss der dekorativen Schale tummelt,
ist längst schon von einem Vorbeigehenden mitgenommen worden.
Eine Art der Entsorgung von nicht mehr Gebrauchtem,
wie sie in der Stadt gern praktiziert wird...


Vom Himmel gezupft (11)

11.12.2017


Sie kommen noch immer durch
den aufgebrochenen Himmel,
die friedlichen Schwingen ausgebreitet,
und ihre himmlische Musik
schwebt über der ganzen müden Welt.

William Shakespeare



Heute ein ganzes Engelsorchester...



...und ein Solist!




PS. Die Engelsgruppe 'Musicerande änglar' steht im Park von Carl Milles/Stockholm.



Vom Himmel gezupft (10)

10.12.2017


Wie jedes Jahr im Advent stehen die drei Könige
(die laut Bibel dem Stern gefolgt sind) 
 unter dem Baldachin in der Fussgängerzone der Innenstadt.
Sie sammeln Geld für einen guten Zweck oder eine wichtige Institution.
In diesem Jahr ist es das Frauenhaus Basel.
Wirft jemand eine Münze in die grosse Schale,
klopfen sie zum Dank einmal mit ihrem Stab auf den Boden.
Bei Papiergeld zweimal...






Vom Himmel gezupft (9)

09.12.2017


Als ich gestern das Haus verlassen wollte, 
entdeckte ich links und rechts neben dem Adventskranz 
zwei eingeklemmte, zusammengefaltete Prospektlein,
auf denen 'Geschenk'  aufgedruckt war:



Mit Geschenken kann man mich durchaus ködern! 
Und so zupfte ich eines der Kärtchen hervor, 
öffnete es und sah, dass es ein Gutschein war.
Darauf standen diese Worte:



Da ich absolut kein Bedürfnis verspürte, diesen Gutschein je einzulösen
 (trotz des verheissungsvollen Angebotes, ein 'neues, ewiges Leben' zu besitzen)
steckte ich den Prospekt ganz schnell wieder ein:


PS. Irgendjemand im Haus hat die Gutscheine dann entsorgt.
PPS. Oder eingelöst...