Der grosse Tag im Kleinbasel!

21.01.2018


Gestern feierte das Kleinbasel seinen Traditionstag:
Den 'Vogel Gryff '!
Das Wetter war zwar trüb und nasskalt,
aber es regnete zum Glück nicht.
Kanus fuhren gegen den Strom...



In der Mitte des Rheins hielt die 'Wild Maa'- Fähre und wartete...


Dann ertönte von weit her der erste Böllerschuss.
Einige der Kinder hielten sich die Ohren zu.
Neben mir stand ein aufgeregter Vater,
der immer wieder zu seinem Dreijährigen sagte:
"Hesch ghört? "Hesch das ghört?" "Hesch dä au ghört?"
Der Kleine sass währenddessen gelassen auf der väterlichen Schulter und schwieg. 
Dann erschien endlich das Floss mit dem tanzenden 'Wild Maa'...




Der 'Wild Maa' erwies der Fähre und den Passagieren die Reverenz.
Was mit etwas gutem Willen zu sehen ist auf dem Bild...


PS. Alle Zuschauenden eilten nun schnurstracks hinunter an die Anlegestelle.
PPS. Nur wir bogen ab in die Rheingasse.
PPPS. In das kleine und gemütliche Lokal zum Anstossen und Essen.
 PPPPS. Wer gern noch mehr liest, hier ein Beitrag von 2010.
PPPPPS. Oder aber diesen hier vom letzten Jahr... ;)


Kleiner werden...

20.01.2018



Der Rhein!
Ein Spaziergang hilft immer.
Wie auch der Blick in die Weite.
Und auf das vorbeiströmende Wasser,
das kreisende Gedanken und Alltagssorgen
aufnimmt, fortträgt und in Holland
dem Meer übergibt.
Aus den Augen -
aus dem Sinn...



(...)

Ein Vogel der wegfliegt
wird nur in unseren Augen kleiner.


Hans Werthmüller, aus Basler Texte Nr.3, Schwabe-Verlag 1970

Nicht einmalig...

19.01.2018


Heute ist mir in der Blogstatistik dieser Suchbegriff ins Auge gestochen: 

die Hannas 2017


Bettina Eichins 'Helvetia' 

PS. Und da glaubt man immer, man sei einmalig ;)

PPS. Vorhin gab ich aus Neugier den Suchbegriff bei Google ein, und was erschien bei den Resultaten?

PPPS. Ein deutscher Kinofilm, eine Komödie!

PPPPS. Und kein einziger Blogbeitrag von Hausfrau Hanna...

Basel steht für Inspiration

18.01.2018


Stimmt!



Rodin. Bettina Eichin. Serra. Tinguely.
Kunstmuseum. Beyelermuseum.
Rocheturm.


Vom Starten und Fliegen am Rhein

15.01.2018


Vor einer Woche hatte der Rhein sehr viel Wasser. 
An manchen Stellen trat er sogar über das Ufer.
Selten sind die Schwäne so nah wie an diesen Tagen...




 Schwäne erheben sich Flugzeugen gleich. 
Auch sie brauchen eine lange Startbahn...




PS. Woher kommt eigentlich der Ausdruck "Mir schwant etwas"?
PPS: Guten Start in die neue Woche!

Selbstzufriedenheit!

14.01.2018


"Wir müssen anderen Menschen Platz machen. Es ist ein Rad – man springt auf und fährt bis zum Ende, und dann hat jemand anders die Gelegenheit, bis zum Ende zu fahren und wird seinerseits von einem anderen abgelöst.  Es gibt nichts Neues unter der Sonne.“

Vivian Maier 1926 – 2009
US-Fotografin



Unten am Rhein.
Auf dem etwa eineinhalb Meter schmalen Uferweg,
der Fussgängern, Enten und Möwen vorbehalten ist,
fuhr er dahin, war eins mit sich und der Musik im Ohr.
Platz machen mussten wohl die Fussgänger...






Überwältigt!

12.01.2018


Gestern in der städtischen Bibliothek.
Ein kleiner Junge ist offensichtlich das erste Mal zu Besuch.

An der Hand der Mutter steht er da und staunt:
"Mami, isch das alles für mi!"




PS. Das Bilderbuch 'Die Kinder von Kautokeino' von Bodil Hagbrink
ist wohl eines der schönsten Bilderbücher. Leider ist es vergriffen.

PPS. Und nur noch in Hausfrau Hannas Bücherregal zu finden.

PPPS. Oder in einem Antiquariat...