02.05.2017

1.Mai am Rhein



Gestern am Rhein.
Sie ruderten gegen den Strom...




...und er schien Ausschau zu halten nach den Möwen.





Kommentare:

  1. Am Rhein in Basel wird es einem bestimmt nie langweilig, egal, wie das Wetter ist.
    Schöne Momentaufnahmen haben Sie eingefangen, werte Hausfrau Hanna. So beschauliche.
    Seien Sie herzlich gegrüsst!
    Donna Quer

    AntwortenLöschen
  2. Das gibt Muskeln, zumindest bei den Paddlern!
    :-)
    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. och och ja - s'ist schön am Rhein... also paddeln würd ich nicht unbedingt, aber da auf diesem poller sitzen und übers wasser spitzn - hach... ach...
    herzliche grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Na ja ich gehöre auch eher zu den Möwenausschauhalter*innen!
    Geschätzte Hausfrau Hanna, hier ist es im Moment ebenso grau wie bei ihnen am Rhein.... Wasser haben wir nun genug und somit sind wir bereit für den richtigen Frühling!
    Herzlichst Madame S., die wenn alles klappt, am nächsten Dienstag einen neuen Fotiapparat bekommt! Sie können sich sicher vorstellen, dass da die Freude dabei kaum zu zügeln ist, oder?
    Aber erst einmal muss sie sich mich mit der Vorfreude begnügen!


    AntwortenLöschen
  5. Je nach Wetter,
    liebe Donna Quer,
    ist die Stimmung laut, fröhlich, und es riecht nach Grill -
    oder aber sie ist ruhig und die Leute sind von Be schau lichkeit ergriffen.
    So wie am wettertrüben 1.Mai - dem offiziellen Tag der Arbeit und des Arbeitskampfs...

    Lieben Gruss in den Mittwoch
    Donna Gianna

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja,
    liebe Petra,
    das beeindruckte mich auch. Hatte der Rhein doch recht viel Zug und die beiden Männer mussten sich ins Zeug legen...

    Liebe Grüsse Richtung München
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein toller Reim,
    liebe Sylvia,
    den habe ich mir abgespeichert. Und hole ihn hervor, wenn ich am Rhein bin und übers Wasser 'spitze':
    "Auf'm Poller sitzn
    und übers Wasser spitzn!"


    Mit einem lieben Gruss von Gewässer zu Gewässer
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Genug Wasser zu haben,
    ma chère Madame Smilla,
    ist unglaublich erleichternd und freut mich ebenfalls.
    Heute Nacht erwachte ich und hörte den Regen rauschen... .. .
    Das Einschlafen danach geschah glücklich.

    Ich bin vorfreudig gespannt auf die Bilder von Bruceli und Co, die Sie bald schon mit der neuen Kamera machen und aufschalten werden :)
    Au plaisir!

    Und herzliche Grüsse nach Frankreich
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen