20.05.2018

Hausfrau Hannas Pfingstgedanken


"An Pfingsten geht's am ringsten!"
(Schweizerdeutsch für 'am einfachsten')
Dieser eigentümliche Satz stimmt heute nicht mehr.
Ganz im Gegenteil!
Man steht auf der Autobahn stundenlang im Stau. 
Man steht auch in brechend vollen Zügen.
Im Flugzeug hat man zwar seinen Sitzplatz zugesichert,
steht zuvor aber mit seinem Rollkoffer
in einer endlos langen Menschenschlange vor dem Check-in-Schalter.
Ergo.
Ich mache es mir ring
und bleibe zuhause.



Und lasse Goethe das PS. zu Pfingsten sprechen:
"Willst du immer weiter schweifen, sieh das Gute liegt so nah!"





Kommentare:

  1. Genau, liebe Hausfrau Hanna!

    An Pfingsten ist es am ringsten,
    den möglichst geringsten
    Reiseaufwand zu betreiben
    und fröhlich in der Nähe zu bleiben...

    Geniessen wir also unser schönes Umfeld beim Spazieren, Dinieren, Sinnieren oder Flanieren...

    Fröhliche Grüsse hin und her,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
  2. Desgleichen, desgleichen...sage ich da gerne!
    Der Name meines Enkels auf dem blauen Tiescherd, schön!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sie haben,
    liebe Frau Quersinnein,
    einmal mehr den Nagel auf den Kopf getroffen mit Ihren reimenden Worten!
    Ich flüstere Ihnen: Genauso war es bei mir gestern!
    Und es war schön!
    Ein richtig froher, heiterer Pfingstsonntag war es!
    Und weit und breit kein Stau...;)

    Aus dieser Stimmung heraus schicke ich Ihnen einen herzlichen Gruss in den Pfingstmontag
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Das blaue TiSchi,
    liebe Sonja,
    ist mir auch ins Auge gestochen :)

    Dann lasse ich Enkel Noah herzlich grüssen.
    Und für die Oma lasse ich selbstverständlich auch einen Gruss hier
    Hausfrau Hanna

    AntwortenLöschen