09.12.2019

Advent- Stelldichein (9)


Gestern der 2.Adventssonntag.
Wettermässig war es ein durchmischter Tag:
 Etwas Sonne, viele Wolken, Wind und warme 14 Grad.
In der Innenstadt war das Durchkommen wohl schwierig.
Am Rhein hingegen war es ruhiger und beschaulicher.
Ein kurzes Stelldichein mit einer Möwe, die abhob...


PS. Weil ich sie wohl erschreckt und aufgestört hatte.


Kommentare:

  1. Sie haben ja glücklicherweise die Wahl, liebe Hausfrau Hanna, zwischen pulsierender Innenstadt und ruhiger Rheinpromenade.
    Ich hätte mich gestern wohl auch für die ruhigere Variante entschieden.
    Haben Sie eine gemächliche Woche!
    Lieben Montagsgruss,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gemächlich,
      liebe Frau Quer,
      ist das richtige Wort und passt an jedem Tag bis zu Weihnachten...

      Dasselbe wünsche ich auch Ihnen, ganz herzlich
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  2. Den Möwenstart haben Sie gut erwischt, liebe Hausfrau Hanna.
    Ein Sinnbild für den Aufbruch in die neue Woche (für mich) …
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi,
      liebe Petra,
      das war der pure Zufall! Auch deshalb, weil mir die Möwe etwas Zeit gelassen hat, um mich 'anzuschleichen0...

      Einen guten weiteren Wochenverlauf und liebe Grüsse
      Hausfrau Hanna

      Löschen
  3. Das ruhigere Leben ist es...
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau,
      liebe Sonja,
      so, genauso ist es!
      Heute wiederum.

      Einen ruhigen Tag auch dir,
      Morgegruss von Hausfrau Hanna

      Löschen