Nimm es ruhig...!

20.08.2014


Gestern begann nach der zweimonatigen Sommerpause der Schwedischkurs.
Zusammen mit einer anderen Teilnehmerin ging ich gemächlich über das velo- und autofreie Schulhausareal Richtung Eingang.
Wir waren vertieft in ein Gespräch, achteten nicht auf die Umgebung, als plötzlich aus dem Nichts eine ausser Kontrolle geratene Velofahrerin ein paar Zentimeter an mir vorbei radelte.
Ich erschrak fast zu Tode.
Dann regte ich mich derart auf, dass ich ihr ein Böswort, das übrigens  in jeder Sprache der Welt existiert, hinterher bellte.
Die Schwedischstunde war wunderbar und wirkte ausgleichend.
Und nach der Stunde bekam ich von der Lehrerin ein kleines Büchlein geschenkt mit einem Titel, der für mich eine Stunde zuvor nützlich gewesen wäre:

 


PS. "Ta det lugnt" heisst "Reg dich nicht auf, nimm es ruhig!"
PPS. Oder kurz und zeitgemäss: "Chill, Hausfrau Hanna!"









Sommer 2014

19.08.2014


Gestern Abend trafen wir uns mit Bekannten.
Anstatt im Garten des Restaurants sassen wir in der dunkeln, holzgetäferten Gaststube.
Das kühle Wetter erforderte es.
Das Essen war gut. Der Wein auch.
"Wisst ihr, wie der kürzeste Witz heisst?" fragte der Bekannte.
Wir schüttelten den Kopf.
"Sommer 2014!"

Sommer 2014

Schillernder Moment

18.08.2014


Samstagnachmittag in einer der unschönsten Strassen in der Innenstadt.
Plötzlich dieses schillernde, schwebende Etwas:


Kinder, die zuerst staunen. Und dann danach haschen:


Den Passanten gefällt es ebenfalls. Sie bleiben stehen und schauen gern zu.
Und der Künstler, eine reizvolle Erscheinung, verdient etwas Geld für sich...



Alle singen mit!

15.08.2014


Lieber Tinu,
vom diesjährigen 'Allsång på Skansen' ein wunderschöner Song mit einem starken, mutmachenden Text der schwedischen Sängerin und Musikerin Laleh. Für dich!
Und 'Buon viaggio'!






Dreimal die Rundsicht

14.08.2014


In der aktuellen Blogstatistik ist urplötzlich ein alter Beitrag aufgetaucht.
Unzählige tägliche Klicks lassen den Pyramidenberg  Niesen seit gut einer Woche an der Spitze verharren.
Meine aktuellen Beiträge haben gegen ihn nicht den Hauch einer Chance.
Leider gibt es auf dem Niesen kein Drehrestaurant.
Sonst würde ich flugs beim nächsten schönen Sommertag (!) hinauffahren und die Rundsicht geniessen:


Rundsicht

Im Drehrestaurant
Kaffee und Kuchen - dazu
dreimal die Alpen



Brigitte Fuchs, aus 'Es tanzt der Stein'  2014








Null Talent - und was daraus noch werden könnte...!

13.08.2014


Für alle, die wie ich überzeugt sind, nicht zeichnen zu können, hier ein aufbauender Satz: 

"Zeichnen können heisst nicht, zeichnen können wie jemand anderes (z.B. wie Leonardo). 
Zeichnen können heisst, einen Stift in der Hand zu halten und auf einem Stück Papier Linien zu ziehen."

Martina Wald



PS. Dank Frau Wildgans' Link in ihrem gestrigen Kommentar habe ich auf die Webseite 'jedentagzeichnen mit Martina Wald' gefunden. Ich habe die Seite aufgenommen in meine Blogliste 'Gern besuchte Seiten'.

PPS. Denn genau das werde ich von nun an regelmässig tun und bin gespannt, was sich daraus entwickelt :)

Null Talent!

12.08.2014


Schenkt mir ein Kind eine Zeichnung, freue ich mich von Herzen und hänge das Werk auf.
Ich selbst kann nicht zeichnen.
Mit neunzehn besass ich noch ein kleines Restchen Talent.
Das bekam ich dann vom neuen, von sich völlig überzeugten Zeichenlehrer auch noch ausgetrieben.
Es war die allererste Zeichenstunde bei Herrn Pf.
Er stellte uns die Aufgabe, mit Bleistift Vögel zu zeichnen auf ein weisses A4-Blatt.
Ich zeichnete in der dafür vorgegebenen Zeit unbeschwert das Blatt voll mit Linien und Punkten, die in meinen Augen Fantasievögel waren.
Dann die Einzelkritik vor der ganzen Klasse.
Herr Pf. hielt mit spitzen Fingern meine Zeichnung hoch und legte los:
"Nicht nur die falsche Seite des Zeichenpapiers genommen! Sondern auch diffus in der Strichführung! Es ist nicht erkennbar, was es sein soll!"

PS. Ich habe es Herrn Pf. bis heute nicht verziehen...




PPS. Was ist ein Künstler? Das hier habe ich soeben bei Frau Quer gelesen :)