Dieses Blog durchsuchen

31.12.2021

Der letzte Tag des Jahres 2021

In der vergangenen Nacht
(der letzte Tag des alten Jahres hat soeben begonnen)
stehe ich eine Weile am Fenster und schaue in den sternenklaren Himmel.
Mit den Sternbildern kenne ich mich nicht wirklich gut aus.
Vielleicht deshalb, weil in der Stadt nur ein begrenzter Nachthimmel sichtbar ist
und das Licht der vielen Beleuchtungskörper nie richtige Dunkelheit zulässt.
Sicher bin ich mir nur beim grossen Wagen und der Kassiopeia, 
die wie ein grosses W am Himmel steht 
Die Sterne helfen mir immer wieder aufs Neue, 
Dinge, die mich beschäftigen,
Gefühle, die mich zu stark mitnehmen,
von einer anderen Seite anzuschauen...


PS. Hoffnungsfroh ins neue Jahr 2022 -
das wünsche ich uns allen!

30.12.2021

Fast allein unterwegs



    Sobald sich meine Beine bewegen,
    beginnen meine Gedanken zu fliessen.

    Henry David Thoreau,
    (gelesen im neuen Diogenes-Abreisskalender 2022)



Es regnete immer wieder die vergangenen Tage.
Was die meisten daran hinderte, zu Fuss unterwegs zu sein.
Sowohl auf dem Hügel als auch am Flussufer war ich fast allein unterwegs.
Gestern am Rhein nur sie, ein paar Jung- und Altschwäne und die Möwen...

PS. Was mir sehr zusagte und behagte.
PPS. Weil nämlich das ständige Aufpassen und zur Seite Weichen ausfiel,
begannen die Gedanken wie von selbst zu fliessen... 

26.12.2021

Ganz oben auf der Leiter...


"Störet die Weihnachten nicht - 
über sie leuchtet der Engel der Liebe."

Else Lasker-Schüler, 1869-1945

(gelesen im Frauenkalender 2021/www.frauenwerk-stein.de)


 Den in die Wand gemeisselten Engel 
(dessen Kleid wie eine Leiter aussieht)
sah ich gestern auf dem Weihnachtsspaziergang.
Ein anderer Engel sass vielleicht 
ganz oben auf der Himmelsleiter beim Theater.
Baumelte mit den Beinen,
schaute hinunter und dachte sich seine Sache...


Ein gutes Unterwegssein am heutigen 2.Weihnachtstag wünscht 
Hausfrau Hanna



25.12.2021

Adventsleiter (25)


Diesem Wunsch,
der am Weihnachtswunschbaum 2021 hängt,
schliesse ich mich von  an!


Allen frohe Weihnachten -
god jul till er alla!

24.12.2021

Adventsleiter (24)

   
    In Basel gibt es tatsächlich ein Tanzgässlein...



... und am heutigen Heiligabend,
der in Schweden 'julafton' (Weihnachtsabend) heisst,
tanzt man im grossen, nordischen Land rund um den Tannenbaum.
Flott sieht das aus und schwungvoll, 
und alle, von Klein bis Gross sind dabei:

Einen tanz frohen Heiligabend
wünscht allen Hausfrau Hanna



23.12.2021

Adventsleiter (23)

Ich mag Süssigkeiten. 
Am liebsten mag ich selbstgebackene Süssigkeiten. 
Da ich jedoch nicht backen kann, habe ich mir angewöhnt,  
das meine Umwelt wissen zu lassen. 
Und das vor allem vor Weihnachten.
Mit Erfolg!

PS. 
Vorgestern wartete im Briefkasten ein wundervolles Geschenk,
das mir ein Freund, der beste Bäcker der Welt, hineingelegt hat.
Nun schwelge ich... 

22.12.2021

Adventsleiter (22)

 Gestern.
Ganz oben an der grossen Einkaufsstrasse
befindet sich ein Luxusmodegeschäft.
Ich sehe Rot!

Ich nähere mich dem Schaufenster.
 Drücke beinahe die Nase an der Scheibe platt,
damit mir kein Detail des leuchtenden Weihnachtsoutfits entgeht.
Dann senkt sich mein Blick auf die Preisliste am Boden
und verweilt einen Augenblick lang:

Pullover 1900.--
Halskette 790.--
Jupe 1090.--
Schuhe 790.--
Tasche 1050.--
Rucksack 2700.--


PS. Ojojoj, staune ich und biege ab in die nächste Gasse, die zur Tramhaltestelle führt...



21.12.2021

Adventsleiter (21)

Zielstrebigen Schrittes ging der Bub die Altstadtgasse hinunter.
In der rechten Hand trug er einen grossen Instrumentenkoffer.
 Entweder war er unterwegs zum Musikunterricht.
Oder aber er war verabredet mit seinen Freunden
für ein vorweihnächtliches Konzert...

 PS.
So waren auch wir damals unterwegs - 
meine ältere Schwester, zwei ihrer Freundinnen und ich.
Wir packten unsere Instrumente, Noten und Notenständer ein,
gingen durchs Dorf und spielten und sangen für die Leute.
"Es ist für uns eine Zeit angekommen..."



20.12.2021

Adventsleiter (20)

Das heute ist wohl die bezauberndste Sprosse auf der Adventsleiter -
sie stammt aus dem schwedischen Königshaus.
Die gross gewordene Estelle trägt ein Gedicht vor,
in dem es um den Stern geht, der seit nunmehr 2000 Jahren
im Osten am Himmel steht,  und der so wunderbar 
und sanft über aller Unruhe,
allem Streit in der Welt sein Licht verbreitet...


PS. 
Und Oscars Freudenhüpfer ganz am Schluss liessen mein gelbblaues Herz mithüpfen ;)

Einen guten Start in die Weihnachtswoche 
wünscht Hausfrau Hanna


19.12.2021

Adventsleiter (19)

    "I Sverige sjunger man ofta och gärna."
  
     Hausfrau Hanna


In Schweden wird oft und gern gesungen. 
Vielleicht ist die singende Sprache der Hauptgrund. 
Vielleicht sind auch die langen, dunkeln Winternächte schuld,
die ohne das Singen in der Gemeinschaft endlos und deprimierend schienen.
Während ich mich knapp an die erste Strophe eines Liedes erinnere
(und für die weiteren Strophen den Text vom Blatt ablesen muss)
ertönen aus schwedischen Kehlen die Lieder auswendig und frei...

Zum 4.Advent mein Lieblingsweihnachtslied -
Musik und Text sind von Emmy Köhler, 1858 - 1925:

Nun gehen tausend Lichter an
ums finstre Erdenrund,
und tausende erstrahlen auch
auf blauem Himmelsgrund.

(...)

Du Stern dort über Bethlehem
send deinen milden Schein,
die Hoffnung und den Frieden bring
in jedes Haus hinein.

(...)

Übersetzung aus dem Internet



18.12.2021

Adventsleiter (18)


HAERZIG! Wandsprayerei und Schattenwurf
    Det bästa med julen som jag vet, 
    är inte julmat och alla paket.
    Det är i fönstret vi har hyacinter,
    en julstjärna uppe och ute är vinter.

    (...)
    
    okänt (unbekannt)


Ein einfacher, schwedischer Adventsreim,
keine anspruchsvolle Poesie.
Ich unternahm einige Versuche,
ihn zu übersetzen.
Keines der Resultate überzeugte mich.
Dann gab ich auf.
Und machte meine eigene, freie Version.
So.

'Pakete und Geschenke zu Weihnachten 
sind  mir nicht besonders wichtig.
Ein üppiges Weihnachtsessen ebenfalls nicht..
Auch Hyazinthen drinnen am Fenster habe ich keine.
Sie duften zu süss und zu stark.
Die leuchtendroten Amaryllis jedoch,
die Hausmann Hanna nach Hause gebracht hat, 
finde ich unglaublich schön... '

PS. Und draussen den Winter ebenfalls...



17.12.2021

Adventsleiter (17)

Einer alten Legende nach
(habe ich in einem Zeitungsartikel gelesen)
soll sich die im Winter blühende Christ- oder Weihnachtsrose
aus den Tränen eines Mädchens entwickelt haben,
das kein Geschenk für das Jesuskind hatte...


PS. Ich trug beim Unterwegssein im Quartier nicht etwa eine rosa Brille -
sie blühte tatsächlich so!

16.12.2021

Adventsleiter (16)


    "Im Advent sehe ich alles durch die Glühweinbrille..."
    
    Hausfrau Hanna 
    (inspiriert vom Kommentar einer Bloggerin (s. Blogroll 'Freudenschauer') 



Das heute ist tatsächlich
(die Statistik ist da unbestechlich)
der 3000. (dreitausendste) Blogbeitrag,
den 'Hausfrau Hanna' in den vergangenen 
12 Jahren geschrieben hat...

PS. Den Blumenstrauss
 (passend zur Adventszeit sollen es Amaryllis sein)
lässt sie sich von Hausmann Hanna schenken.

PPS. Der Glühwein aus dem südschwedischen Småland   
 (dort, wo Astrid Lindgren ihre Kindheit verbracht hat)
 muss allerdings noch warten bis am Abend ;)

PPPS. Dann jedoch erhebt sie die Tasse und stösst an mit allen,
die hier lesen, kommentieren oder zufällig vorbeikommen:
Zum Wohl und Skål!  



15.12.2021

Adventsleiter (15)

Die grösste Weihnachtstanne der Stadt steht auf dem Marktplatz.
Sie hängt voller roter Kugeln.
Und war gestern von einer himmelblauen Wiese umgeben,
auf der unzählige weisse Wolkenschafe weideten...



Ein Anblick, der glücklich stimmte und später am Rhein 
die Gedanken zum Fliessen brachte...








14.12.2021

Adventsleiter (14)


    Das Schönste im Leben ist der Wunsch,
    das Nächstschönste die Erfüllung.

    Margaret Mitchell, 1900 -1949
    US-amerikanische Schriftstellerin
    (gelesen im Diogenes-Abreisskalender)


Auch in diesem Advent steht auf dem Rümelinsplatz 
eine Tanne, der Weihnachtswunschbaum für alle.
Dort, wo die Arme und Hände der Menschen nicht hinreichen, 
um den Wunschzettel anzubinden, bleibt sie grün -
die Äste strecken sich wie dem Himmel entgegen.
Der häufigste Wunsch in diesem Jahr ist dieser:
"Ich wünsche mir eine Welt ohne Corona!"


Ein anderer Wunsch 
(ergänzt mit einer Zeichnung des Schweizer Nati-Torhüters)
gefällt mir ebenfalls:
"Ich wünsche mir ein Yann Sommer Trikot gelb!"

PS. Und wenn schon, dann gleich richtig:
Ein Schweizer Natzi-Trikot macht das Glück komplett ;)

PPS. Mögen alle an den Ästen hängenden Wünsche
'oben' ankommen und in Erfüllung gehen!


13.12.2021

Adventsleiter (13)

13.Dezember. 
Heute wird überall in Schweden gesungen und
die Tradition der Wintersonnenwende gefeiert...

Es hat etwas tief Berührendes, 
wenn die Lichterkönigin Lucia mit ihrem Gefolge 
singend und mit Kerzen in den Händen 
in das Dunkel des Raumes eintritt: 

"Då  i vårt mörka hus stiger med tända ljus Sankta Lucia, Sankta Lucia."
"Hier kommt mit angezündetem Licht die heilige Lucia in unser Haus."


12.12.2021

Adventsleiter (12)

Basel ist auch im Winter heiss...


         Der gleiche Weihnachtsbaum VOR...          ...und NACH dem Glühwein ;)
                   

PS. Einen frohen 3.Advent -
dass auch die dritte Kerze ganz hell brennt!
Wünscht allen Hausfrau Hanna



11.12.2021

Adventsleiter (11)

Herrliche Musik bei einem winterlichen Spaziergang:
"Darin, du bist der Beste!"

Härlig musik under en vintrig promenad: 
"Darin, du är bäst!"


Ein gutes, frohes Unterwegssein heute.
 Mit Musik in den Ohren.
Und Rhythmus in den Beinen...

PS. Darin, geb. 2.6.1987 in Stockholm,
ist ein schwedischer Sänger und Musiker mit kurdischen Wurzeln.


10.12.2021

Adventsleiter (10)

Ein Schnee-Gedicht wartet
schon eine Weile in meiner Sammlung.
Endlich fällt der erste Schnee auch in Basel.
Zeit, das Gedicht aufzuschalten.
Während ich den Schneeflocken beim Fallen zuschaue...


Schnee

Schnee, zärtliches Grüssen 
der Engel,
schwebe, sinke -
breit alles in Schweigen 
und Vergessenheit!
Gibt es noch Böses,
wo Schnee liegt?
Verhüllt, verfernt er nicht
alles zu Nahe und Harte
mit seiner beschwichtigenden
Weichheit, und dämpft selbst 
die Schritte des Lautesten 
in leise?
Schnee, zärtliches Grüssen 
der Engel,
den Menschen, den Tieren! - 
Weisseste Feier 
der Abgeschiedenheit.


Francisca Stoecklin, 1894 - 1931, Schweizer Lyrikerin und Künstlerin (aus Basel) 





09.12.2021

Adventsleiter (9)

     
    Aus der Ferne diesen Wunsch:
    glückliche Sterne und guten Punsch.

    Theodor Fontane
    (gelesen im Diogenes-Abreisskalender 2021) 




Eine halbe Tasse heissen Glöggs,
dazu zwei frisch gebackene Lussekatter.
Und plötzlich beginnen die Sterne im Inneren zu leuchten.
Selbst an einem trübgrauen Nachmittag wie gestern...
Fika till Tomten - Kaffeerunde mit dem Weihnachtswichtel ;)


PS. Glögg ist Glühwein.
PPS. Eine Lussekatt ('Luciakatze')  ist ein schwedisches Hefe-Weihnachtsgebäck mit Safran, Zuckerstreuseln  und Rosinen.
 


08.12.2021

Adventsleiter (8)

    Berthe Morisot, 1841 - 1895
    Mary Cassatt, 1844 - 1926
    Paula Modersohn-Becker, 1876 - 1907
    Lotte Laserstein, 1898 - 1993
    Frida Kahlo, 1907 - 1954
    Alice Neel, 1900 - 1984
    Marlene Dumas, 1953 
    Cindy Sherman, 1954 
    Elizabeth Peyton, 1965 



Auf der heutigen 'Leitersprosse' 
ist das Verweilen besonders schön.
Und das ist der Grund:
Gestern war ich in der Fondation Beyeler.
Ging durch Räume, die ausschliesslich mit Bildern
von Künstlerinnen behängt waren.
Bilder,  in denen Porträts und Selbstporträts
sowie Begegnungen zwischen Menschen im Zentrum standen.

Paula Modersohn-Becker 'Mädchen mit Kind vor Blumengrund'


Lotte Laserstein 'Liegendes Mädchen auf Blau' 


Cindy Sherman 'Untitled' 2019



PS. Eine Ausstellung, die offen, weit und glücklich machte.
PPS. 'CLOSE-UP' dauert noch bis am 2.Januar 2022.  






07.12.2021

Adventsleiter (7)

"Seufz!" 
"Quietsch!" 
"Ächz!"
"Grübel!"

Erika Fuchs, 7.Dezember 1906 - 2005, deutsche Übersetzerin
(gelesen in der Agenda 'Wir Frauen' 2021)



Wer war Erika Fuchs -
die Frau, die heute vor 115 Jahren zur Welt kam?
Der Name sagte mir (und wohl den meisten) nichts.
Und dennoch kannte ich sie bereits als Kind.
Sie übersetzte nämlich von 1951-1988 für das deutsche Micky Maus-Heft,
erfand die berühmten, aussagestarken und subversiven Sprechblasen...


PS. Und in der Schule hörten wir dann von der Lehrerin: "Macht bitte einen ganzen Satz!"
PPS. Da ich kein Bild mit Donald Duck auf die Schnelle gefunden habe, musste der gestern gekaufte (und gegessene) 'Grättimaa' als Sujet den Kopf hinhalten...


06.12.2021

Adventsleiter (6)

    Chlini, grossi Grättibänzli, 
    alli hei äs feisses Ränzli.
    Chlini, dicki Chuttechnöpfli, 
    dicki Ärm und rundi Chöpfli.
    Chnuschprig bachni Hosebei: 
    Ä Grättibänz für mi elei!

    (gefunden im Internet)



Heute kommt der Nikolaus -
(auf Schweizerdeutsch Samichlaus oder Santichlaus).
Vielleicht befinden sich in seinem riesigen Sack
inmitten der Mandarinen, Nüssen und Lebkuchen
auch knusprig gebackene Grättimänner oder Grättibänze
 mit Jackenknöpfen und Augen aus Rosinen.
Im Internet habe ich gelesen, 
woher der Name  'Grättibänz' ursprünglich kommt:
„Gritte, grittle, grättle“ bedeutet ganz einfach,
dass die Beine gespreizt sind.  
Und Benz oder Bänz war der Kurzname für Benedikt.
Dieser Vorname war früher so geläufig wie Hans und Heiri,
deshalb verwendete man ihn anstatt "Maa" (Mann).
 

PS. Ob Grättimaa, Grättibänz oder Grättibueb -
Hauptsache, sie schmecken... ;) 


05.12.2021

Adventsleiter (5)

Gestern regnete es fast ununterbrochen.
Ich ging hinauf zur Pfalz, 
dem Ort in der Stadt für Weite und Sicht.
Und das trotz des Graus, das zwar dominierte...

... jedoch von viel Blau unterbrochen wurde.
Für einmal knipste ich unter dem blauen Regenschirm ;)

Einen guten, in vielen Farben leuchtenden 2.Advent
wünscht allen hier Lesenden
 Hausfrau Hanna

04.12.2021

Adventsleiter (4)

 B
Ba
Bar
Barb
Barba
Barbar
Barbara
*
**
***

Heute ist Barbaratag!


Und da es hier weit und breit keinen Kirschbaum gibt
(und der Gärtner den Forsythienstrauch aus dem Vorgarten entfernt hat)
werde ich mir heute ein paar Zweige mit roten Beeren 
im Blumengeschäft besorgen.




 

03.12.2021

Adventsleiter (3)


    "Schön ist's auch bei Regen,
    sich draussen zu bewegen..."
    
    Hausfrau Hanna 



... obwohl gestern meine Runde durch
die adventlich geschmückte Stadt etwas kürzer ausfiel als sonst.
Ich blieb sogar, trotz des Regens, eine Weile stehen:
 Und das ihretwegen!


Unten am Spalenberg sang eine Schulklasse Weihnachtslieder.
Ein französisches, das ich zuvor noch nie gehört hatte.
Und anschliessend ein englisches, das 'in die Beine' fuhr:
"Let it shine, let it shine, let it shine!"

PS. Strassenmusik ist in Basel Alltag.
PPS. Selbst  bei Regen... 

02.12.2021

Adventsleiter (2)

Es wird nun dunkler.
Daheimsein ist das Schönste.
Zeit, Kerzen anzuzünden.
Und Musik zu hören. 
Die neue CD von ABBA zum Beispiel...


PS. 
Det blir mörkare nu.
Hemma är bäst.
Tid att tända ett levande ljus i vardagsrummet. 
Lyssna på musik.
Den nya skivan av ABBA t.e.  ...


01.12.2021

Adventsleiter (1)

Vor gut einer Stunde.
Die Sonne hat sich hervorgetraut,
lässt die übriggebliebenen Blätter des Ahorns im Hinterhof leuchten.
Ich entdecke, dank der Kahlheit des Baumes,
dass Meisen auf den Ästen herumhüpfen.
Es sind so viele, dass ich sie nicht zu zählen vermag.


PS. Sie haben den Raum der sonst so dominanten, lauten, nervenden Stadttauben eingenommen...