Dieses Blog durchsuchen

30.12.2021

Fast allein unterwegs



    Sobald sich meine Beine bewegen,
    beginnen meine Gedanken zu fliessen.

    Henry David Thoreau,
    (gelesen im neuen Diogenes-Abreisskalender 2022)



Es regnete immer wieder die vergangenen Tage.
Was die meisten daran hinderte, zu Fuss unterwegs zu sein.
Sowohl auf dem Hügel als auch am Flussufer war ich fast allein unterwegs.
Gestern am Rhein nur sie, ein paar Jung- und Altschwäne und die Möwen...

PS. Was mir sehr zusagte und behagte.
PPS. Weil nämlich das ständige Aufpassen und zur Seite Weichen ausfiel,
begannen die Gedanken wie von selbst zu fliessen... 

2 Kommentare:

  1. Jedes Wetter, liebe Hausfrau Hanna, hat seine guten und schlechten Seiten.
    Und zum Sinnieren, Spazieren und Fotografieren eigenet sich Regenwetter offenbar sehr gut.
    Und für die nächsten Tage wird es wohl hell und sonnig, was auch nicht schlecht ist. :--)
    Einen lieben Gruss, ganz unabhängig vom Wettergeschehen,
    Frau Quer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schicke Ihnen,
      liebe Frau Quer,
      einen ganz herzlichen Gruss in den sonnighellen Morgen des letzten Tages dieses Jahres und wünsche Ihnen ein gutes Unterwegsseon
      Hausfrau Hanna

      Löschen