Ein sportlicher Sonntag...

08.02.2010


Normalerweise bin ich ein aktiver, bewegungsfreudiger Mensch, und Wetter macht mir nichts aus. Gestern jedoch blieb ich den ganzen Tag zu Hause. Ein Schnupfen hatte  mich überfallen. Ich nieste im Sekundentakt,  die Nase lief und fühlte sich an wie eine geschwollene Kartoffel.
Ich igelte mich auf dem blauen Sofa ein, trank Tee und ass mich durch eine ganze Tafel 'Larmes de Coing' von Villars. Sie schmeckte nicht nur lecker, der Quittenschnaps hatte auch etwas Tröstendes, Wärmendes.
Das Buch von Henrik Mankell tat meiner Seele ebenfalls gut.
Das alles war am Nachmittag.
Am Abend dann die sensationelle Mitteilung, dass die Spieler des FCB 4:0 gegen den Tabellenführer YB gewonnen hatten.
Auf Eurosport wurde das Schaulaufen der diesjährigen Eiskunstlauf-EM wiederholt.
Ich liess mich von Stefan Lambiel, dem charismatischen Eiskünstler aus dem Wallis, verzaubern und begeistern.
Und noch immer war es nicht genug. Um 20.00 Uhr begann die Sendung 'Unsere Helden' - Die erfolgreichsten Schweizer an Olympischen Winterspielen.
Helden?
Der erfolgreichste Schweizer und damit auf Platz 1 war - ich ahnte und vermutete es die ganze Zeit -
die stille, bescheidene, sympathische Vreni Schneider...
Eine Frau! Eine Heldin :)!