Weggefährten

22.07.2019



Auf dem weiten Weg
wünscht' ich zum Gefährten mir
einen Schmetterling!


Masaoka Shiki, 1867 - 1902, japanischer Haikudichter
(gefunden im Blog von Quersatzein)



Gestern Sonntag.
Wir machten eine Wanderung 
dem Bächlein entlang bis zu den Weihern im Tal.
Der Weg führte meist durch den Wald.
Ein paar Schmetterlinge waren uns Gefährten
(einer hielt sogar vor der Linse still...)
und Aberdutzende winzigkleiner Fröschchen, 
die vor unsern Schritten ins Grün des Waldes flüchteten.
Ab und zu begegnete uns jemand.
Mit einem angeleinten Hund.
Oder hoch zu Ross.




Den Regen verschlafen!

21.07.2019


Regen
wird oft als 'schlechtes Wetter' bezeichnet.
Vielleicht deshalb, weil er Pläne stört oder vereitelt:
Reisepläne. Ausflugspläne. Wanderpläne.
Für Kinder ist Regen kein Störenfried.
Sie spielen Fussball, springen in Pfützen,
klatschen in die Hände, jauchzen, tanzen
und freuen sich.




PS. Irgendwann gegen Morgen muss hier auf dem Lande Regen gefallen sein.
PPS. Leider habe ich zu tief geschlafen...

Heute vor zweihundert Jahren

19.07.2019



Der Mondschein schwamm auf den Dächern,
die Stadt war eingeschlafen und still ...

Gottfried Keller, 19.Juli 1819 - 15.Juli 1890
Schweizer Dichter, Schriftsteller und Politiker



Büste Gottfried Kellers in einer Ausstellung in ZH 



PS. Heute vor 200 Jahren wurde in Zürich Gottfried Keller geboren.
PPS. Und ich bin im kleinen Dorf auf dem Land angekommen...





Gedanken eines Brunnens

18.07.2019



"So einfach ist mein Leben:
Geben. Immer nur geben, geben, geben."

Alter Brunnenspruch
(gefunden im Internet)


Brunnen am Grossbasler Rheinufer


PS. Ich gebe es zu, ich war auch schon gesprächsfreudiger und munterer..

PPS. Bis bald vom plaudernden Bächlein auf dem Land :)

Blume der Sonne

16.07.2019


Unterwegs am Rhein.
Plötzlich bleibe ich stehen.
Und staune über die Kraft der Natur:
Ein winziger Hohlraum im Asphalt genügte,
und aus einem kleinen Sonnenblumenkern
(den vielleicht ein Vogel dort verloren hat)
ist eine Sonnenblume gewachsen.





PS. Ein anderer Sonnenblumen-Blogbeitrag von 2015: Hier!


Am schönsten Berg in Basel

13.07.2019


Am Spalenberg.
Ich mag diese Altstadtgasse.
Und gucke gern in die Schaufenster der kleinen, hübschen Läden. 
Gestern habe ich auch das Fotoapparätchen wieder einmal dabei.
Es liegt griffbereit in meiner Hand.
Und ich knipse drauflos.



Vor der 'PETITE SACOCHE' betrachte ich kurz das Ausverkaufsangebot.
Als ich mich umdrehe, spazieren drei Frauen vorbei.
 "Ist das nicht...? Das ist doch...?"
Tatsächlich, sie ist es!
 Ich kann nicht anders und knipse ein Bild.
Von der Frau mit der grossen, roten Tasche.



PS.  Ganz diskret selbstverständlich ;)





Das Geheimnis bleibt

12.07.2019


Je weiter wir in die Welt der Erkenntnis eindringen,
desto deutlicher werden wir merken,
dass das Geheimnis bleibt.

Connie Palmen, 1955
niederländische Autorin





Connie Palmen.
Ich glaube, ich habe alle Bücher der niederländischen Autorin gelesen.
Sie schreibt klug, scharfsinnig und manchmal auch schmerzend.
Ihre Texte bleiben lange haften.

PS. Ein Blogbeitrag aus dem Jahr 2013 über eine leider verpasste Lesung mit Connie Palmen: Hier!